Kategorie / Herren

  • 17. März 2017 - TSV

    Sag zum Abschied leise servus ….

    Knapp drei Wochen ist es nun her, dass die Torgauer Hockeyherren ihr Abenteuer Regionalliga beendet haben. Vor ziemlich genau einem Jahr hat der TSV die nicht für möglich gehaltene Meisterschaft der Mitteldeutschen Oberliga erspielt und sich somit das Ticket für die dritthöchste Spielklasse Deutschlands gesichert. Da man bereits in den Jahren 2000 bis 2010 in dieser Liga seine Spielklasse beweisen durfte, wollte man es mit dem Aufstieg noch ein aller letztes Mal wissen. Das es nach jetzigen Stand der Dinge gar wirklich ein aller letztes Mal sein würde, konnte noch keiner ahnen.

    Den Verlauf der Saison hatten die BW´en sich ganz anders vorgestellt. Mit vier Klatschen in Folge startete der TSV katastrophal und auf den Boden der Tatsachen hart aufschlagend. Frustrierend waren die anschließenden knappen Niederlagen gerade zu Hause nach wirklich starkem Auftreten und Gegenwehr. Chaotisch wirkten sich zunehmend die Torgauer Verletzungen in der Folge aus. Die letzten Spiele hatten auch nur noch statistischen Charakter. Punkte – leider Fehlanzeige. Dabei sein war alles. Dieses Abenteuer erneut zu erleben verabschieden sich die Torgauer leise.

    Noch nicht amtlich, aber tendenziell höchst wahrscheinlich, wird es in der kommenden Hallenhockeysaison keine Torgauer Mannschaft im Herrenbereich mehr geben. Mehrere Faktoren kommen zusammen:

    • Durch die Einführung von Einzelspieltagen in der kommenden Hallensaison auch in der Mitteldeutschen Oberliga erhöht sich die Anzahl der Spieltage von 7 auf 12.
    • Ronny Schwürz, Enrico Birke und Thomas Schöniger haben mit Ü40 bzw. knapp U40 mittlerweile ein sehr fortgeschrittenes Spielalter erreicht.
    • 80% der Regionalliga-Mannschaft reist am Spielwochenende aus Magdeburg, Berlin, Dresden, Freiberg und Leipzig extra zu den Punktspielen an. Mehrere Spieler können und wollen diese Tortur nicht mehr auf sich nehmen und wechseln zudem wie die Brüder Radach zu Vereinen an Ihrem Studienort.
    • Spätestens ab Sommer absolvieren Torhüter Robert Dürr,  Florian Krüger und Max Medicus im Rahmen ihres Studiums oder Berufes Auslandsaufenthalte.

    In der Konsequenz einigten sich alle Beteiligten mit weinendem Auge auf ein Nichtantreten ab der kommenden Saison.

    In der nun anstehenden Rückrunde der Feldhockeysaison steht der personelle Kader erneut hart auf dem Prüfstand. Alle sind sich zunächst einig, die Feldsaison 2016/2017 ordentlich zu beenden. Für den ausfallenden Torwart Robert Dürr wird Youngster Leander Schwürz den Torgauer Kasten hüten. Trotz dem ist auf Grund der o.g Abgänge eine weitere Feldhockeysaison im Herrenbereich aus eigenen Kräften nicht mehr zu stemmen. Intern diskutiert werden deshalb Lösungen wie Spielerzugänge aus anderen Vereinen oder Spielgemeinschaften. Nur dann dürfte es gelingen, auch eine schlagkräftige Mannschaft in der kommenden Feldhockeysaison aufzustellen und weiter am Spielbetrieb der Mitteldeutschen Oberliga teilzunehmen.

    Die Torgauer befinden sich demnach auf einem Scheideweg, welcher sich in den letzten Jahren bereits anbahnte und nun unumgänglich ist. Eine gehörige Portion Wehmut spielt bei allen Akteuren nach vielen Jahren des Zusammenhaltes verständlicherweise mit.

    Abschlusstabelle Regionalliga Ost:

    1. Cöthener HC 02 14 101:60 37
    2. Zehlendorf 88 Berlin 14 95:77 25
    3. Füchse Berlin 14 79:71 23
    4. TSV Leuna 14 51:49 22
    5. SG Rot. Prenzl. Berg Berlin 14 49:50 20
    6. Real von Chamisso Berlin 14 72:53 19
    7. Berliner SV 92 14 47:51 17
    8. TSV BW Torgau 14 18:73 0

    TSV mit: R. Dürr, R. Schwürz, R. Prüfer, H. Drabon, Ch. Radach, T. Radach, E. Birke, M. Birke, K. Goldberg, F. Krüger, M. Medicus

  • 25. Januar 2017 - TSV

    Keine Punkte nach hartem Fight!

    Spannung bis zum Schluss garantierten am vergangenen Samstag die Hockeymannen im Spiel Torgau gegen Real von Chamisso Berlin. Die 0:17 Hinspielklatsche lies auf recht wenig hoffen. Doch völlig anders präsentierte sich diesmal der TSV willensstark und spielfreudig. Die Berliner überzeugten im Hinspiel noch mit enormer Spielgeschwindigkeit. Diesen Zahn zogen die BW´en dem Gast durch ein […]

    Weiterlesen
  • 12. Dezember 2016 - TSV

    Dem Tabellenführer lange getrotzt!

    Es war wieder ein großer Kampf, den die Torgauer am vergangenen Samstag angenommen hatten. Gegen den derzeitig amtierenden Tabellenführer Zehlendorf Berlin schien der Ausgang zumindest auf dem Blatt Papier vorher bereits entschieden. Doch ohne Gegenwehr wollte man sich im dritten Heimspiel der Saison dennoch nicht dem Schicksal fügen. Ganze vierzig Minuten hielt der beherzte TSV […]

    Weiterlesen
  • Es ist zum Haare raufen. Nach den ersten vier deutlich verlorenen Spielen war am vergangenen Punktspielwochenende ein klarer Aufwärtstrend erkennbar. Mit Tobias Radach ist ein wichtiger Abwehrspieler nach seiner Verletzung wieder in den Kader gerückt. Am Samstag durften die Torgauer bei Tabellenzweiten Köthen antreten. Defensiv äußerst diszipliniert und geschickt, stellte der TSV die Räume zu […]

    Weiterlesen
  • 9. November 2016 - TSV

    Der Countdown läuft – noch 3 Tage!

    Es ist wieder so weit. Nach sechs Jahren Ligaabstinenz ertönt am kommenden Samstag in der heimischen Sporthalle am Wasserturm der Anpfiff in eine spannende wie auch anspruchsvolle Hallenhockeysaison in der dritthöchsten Spielklasse Deutschlands. Klares gestecktes Ziel ist der Nichtabstieg. Das allein wird schon schwer genug, denn fest steht, dass zwei von acht Mannschaften aufgrund der […]

    Weiterlesen
  • Am letzten Oktoberwochenende folgten die Torgauer Hockeyherren einer Einladung des weit bekannten Wilhelm-Höcker-Turnieres über zwei Tage in seiner 59. Ausgabe bei. Ausrichter war der Bundesligist vom ATSV Güstrow. Nach vielen Jahren der Abstinenz reiste der TSV nun zum dritten Mal zu diesem Turnier an und nutzte dieses Turnier für eine erste Standortbestimmung und Trainingsauftakt. Dabei […]

    Weiterlesen
  • Derzeit ist der TSV keineswegs zu beneiden. Die Verletztenliste des so schon gebeutelten Kaders wächst geradezu in grenzwärtige Sphären. Neben beruflich bedingten Ausfällen dürfen die BW´en die Ausfälle von M. Medicus, Ch. Radach, Th. Schöniger und K. Goldberg kompensieren. Für Goldberg und Schöniger ist aufgrund der Schwere der Verletzung nicht nur die laufende Hinrunde der […]

    Weiterlesen
  • 9. September 2016 - TSV

    TSV BW Torgau – SSC Jena 2:2 (1:1)

    Im ersten Heimspiel der Saison empfingen die Torgauer den aktuellen Tabellenführer aus Jena. Die Heimspiele erfolgreich gestalten ist die klare Marschroute der BW`en. Dazu sollten auch die nötigen Punkte aus diesem Spiel zählen. Jena hoch motiviert und spielerisch auf der Höhe ließ sich anders als zum Vorjahr nicht den Schneid abkaufen. Defensiv geschickt und sehr […]

    Weiterlesen
  • Zum letzten Intermezzo der laufenden Feldhockeysaison luden die Torgauer den Tabellennachbarn aus Magdeburg aufs heimische Geläuf. Mal wieder ohne Auswechselspieler durften die restlichen elf ihren Mann stehen. Unbeirrt dessen spielte der TSV munter drauf los und hatte während der gesamten Partie die besseren Chancen. Der Gast konnte sich meist durch individuelle Einzelaktionen in Szene setzen. […]

    Weiterlesen
  • 14. Juni 2016 - admin

    SSC Jena – TSV BW Torgau 1:1 (1:0)

    Zum letzten Auswärtsspiel der laufenden Feldhockeysaison reisten die Torgauer Herren zum Tabellenschlusslicht Jena. Die Thüringer hatten nunmehr die letzte Chance die rote Laterne abgeben zu können. Gerade in ihrem letzten Heimspiel setzten sie mit einem beachtlichen 8:2 Kantersieg über den Leipziger SC ein Achtungszeichen. Mit gestärktem Selbstbewusstsein aus den letzten beiden siegreichen Partien konnten die […]

    Weiterlesen
1 2 3 24