Tag / Regionalliga

  • 17. März 2017 - TSV

    Sag zum Abschied leise servus ….

    Knapp drei Wochen ist es nun her, dass die Torgauer Hockeyherren ihr Abenteuer Regionalliga beendet haben. Vor ziemlich genau einem Jahr hat der TSV die nicht für möglich gehaltene Meisterschaft der Mitteldeutschen Oberliga erspielt und sich somit das Ticket für die dritthöchste Spielklasse Deutschlands gesichert. Da man bereits in den Jahren 2000 bis 2010 in dieser Liga seine Spielklasse beweisen durfte, wollte man es mit dem Aufstieg noch ein aller letztes Mal wissen. Das es nach jetzigen Stand der Dinge gar wirklich ein aller letztes Mal sein würde, konnte noch keiner ahnen.

    Den Verlauf der Saison hatten die BW´en sich ganz anders vorgestellt. Mit vier Klatschen in Folge startete der TSV katastrophal und auf den Boden der Tatsachen hart aufschlagend. Frustrierend waren die anschließenden knappen Niederlagen gerade zu Hause nach wirklich starkem Auftreten und Gegenwehr. Chaotisch wirkten sich zunehmend die Torgauer Verletzungen in der Folge aus. Die letzten Spiele hatten auch nur noch statistischen Charakter. Punkte – leider Fehlanzeige. Dabei sein war alles. Dieses Abenteuer erneut zu erleben verabschieden sich die Torgauer leise.

    Noch nicht amtlich, aber tendenziell höchst wahrscheinlich, wird es in der kommenden Hallenhockeysaison keine Torgauer Mannschaft im Herrenbereich mehr geben. Mehrere Faktoren kommen zusammen:

    • Durch die Einführung von Einzelspieltagen in der kommenden Hallensaison auch in der Mitteldeutschen Oberliga erhöht sich die Anzahl der Spieltage von 7 auf 12.
    • Ronny Schwürz, Enrico Birke und Thomas Schöniger haben mit Ü40 bzw. knapp U40 mittlerweile ein sehr fortgeschrittenes Spielalter erreicht.
    • 80% der Regionalliga-Mannschaft reist am Spielwochenende aus Magdeburg, Berlin, Dresden, Freiberg und Leipzig extra zu den Punktspielen an. Mehrere Spieler können und wollen diese Tortur nicht mehr auf sich nehmen und wechseln zudem wie die Brüder Radach zu Vereinen an Ihrem Studienort.
    • Spätestens ab Sommer absolvieren Torhüter Robert Dürr,  Florian Krüger und Max Medicus im Rahmen ihres Studiums oder Berufes Auslandsaufenthalte.

    In der Konsequenz einigten sich alle Beteiligten mit weinendem Auge auf ein Nichtantreten ab der kommenden Saison.

    In der nun anstehenden Rückrunde der Feldhockeysaison steht der personelle Kader erneut hart auf dem Prüfstand. Alle sind sich zunächst einig, die Feldsaison 2016/2017 ordentlich zu beenden. Für den ausfallenden Torwart Robert Dürr wird Youngster Leander Schwürz den Torgauer Kasten hüten. Trotz dem ist auf Grund der o.g Abgänge eine weitere Feldhockeysaison im Herrenbereich aus eigenen Kräften nicht mehr zu stemmen. Intern diskutiert werden deshalb Lösungen wie Spielerzugänge aus anderen Vereinen oder Spielgemeinschaften. Nur dann dürfte es gelingen, auch eine schlagkräftige Mannschaft in der kommenden Feldhockeysaison aufzustellen und weiter am Spielbetrieb der Mitteldeutschen Oberliga teilzunehmen.

    Die Torgauer befinden sich demnach auf einem Scheideweg, welcher sich in den letzten Jahren bereits anbahnte und nun unumgänglich ist. Eine gehörige Portion Wehmut spielt bei allen Akteuren nach vielen Jahren des Zusammenhaltes verständlicherweise mit.

    Abschlusstabelle Regionalliga Ost:

    1. Cöthener HC 02 14 101:60 37
    2. Zehlendorf 88 Berlin 14 95:77 25
    3. Füchse Berlin 14 79:71 23
    4. TSV Leuna 14 51:49 22
    5. SG Rot. Prenzl. Berg Berlin 14 49:50 20
    6. Real von Chamisso Berlin 14 72:53 19
    7. Berliner SV 92 14 47:51 17
    8. TSV BW Torgau 14 18:73 0

    TSV mit: R. Dürr, R. Schwürz, R. Prüfer, H. Drabon, Ch. Radach, T. Radach, E. Birke, M. Birke, K. Goldberg, F. Krüger, M. Medicus

  • 15. September 2014 - TSV

    Zum Auftakt ein brauchbares Remis!

    Im ersten Punktspiel der neuen Feldhockeysaison empfingen die Torgauer Hockeyherren den Absteiger aus der Regionalliga und Favoriten aus Köthen. Die Vorzeichen standen dabei alles andere als günstig denn gleich zum Saisonstart fehlten mit M. Birke, Th. Schöniger und F. Krüger sowie einem enttäuschenden Komplettausfall vier wichtige Kräfte im Kader der Blau-Weißen. Nachdem die Anhaltiner in […]

    Weiterlesen
  • 17. Dezember 2013 - TSV

    Punktspielbetrieb wieder angelaufen

    Seit Anfang Dezember befinden sich die Torgauer Hockeyherren im Spielbetrieb der neuen Hallensaison. Mit dem SSC Jena und dem Leipziger SC stiegen zwei gestandene Mannschaften aus der Regionalliga in die Oberliga ab. Gleichzeitig stiegen die spielstarken Erfurter in die Liga auf, so dass es richtig heiß her gehen wird im Kampf um die Nichtabstiegsplätze. Ein […]

    Weiterlesen
  • TZ: Eine klare Niederlage gegen Leipzig-Grünau. War nicht mehr drin? Enrico Birke: Eigentlich doch.  Woran lag es dann? Wenn die Leute mehr mit sich selbst kämpfen, Konditionsprobleme haben und manche spielerische Ansätze einfach nicht nachzuvollziehen sind, dann hinkst du halt hinterher. Der HC wollte die Punkte unbedingt und war heute die bessere Mannschaft. Aber wie kommt […]

    Weiterlesen
  • Das Bangen hat endlich ein Ende. Mit einem klaren 17:9 (8:5) Heimspielsieg gegen den HC Lindenau-Grünau sicherte sich der TSV nach zuletzt harten sowie glücklosen Wochen den mehr als verdienten Klassenerhalt. Somit vermied man zum Glück einen wahren Showdown am letzten Spieltag beim Steglitzer TK in Berlin, welche ihre letzten Hoffnungen nicht abzusteigen ebenfalls zu […]

    Weiterlesen
  • 14. Januar 2009 - TSV

    7. Punktspiel der Regionalliga

    Eine derbe sowie indiskutable 2:11 Niederlage mussten die TSV Hockeyherren am vergangenen Spieltag der Regionalliga in heimischer Halle einstecken. Gegen die in allen Belangen überlegenen Gäste aus Königs Wusterhausen fanden die BW´en zu keiner Zeit der Partie ein Mittel gegen die drohende Niederlage. Mit einem 0:2 Rückstand zur Halbzeit konnte man ja noch gut leben. Kurzzeitig […]

    Weiterlesen
  • Mit Sieg und Niederlage verabschiedeten sich die TSV Hockeyherren aus dem Spieljahr 2008. Einer derben 6:12 Schlappe in Potsdam folgte ein umso toller, grandioser 11:8 Erfolg gegen Leipzig-Lindenau. Mit Sieg und Niederlage verabschiedeten sich die TSV Hockeyherren aus dem Spieljahr 2008. Einer derben 6:12 Schlappe in Potsdam folgte ein umso toller, grandioser 11:8 Erfolg gegen […]

    Weiterlesen
  • 9. Dezember 2008 - TSV

    3.+4. Punktspiel der Regionalliga Ost

    Das gesteckte Minimalziel hatten die TSV-Hockeyherren am vergangenen Doppelpunktspielwochenende erreicht. Drei wichtige Punkte erspielte man sich im Heimspiel gegen die Berliner Vertretung aus Steglitz. Am vorangegangenen Samstag jedoch verloren die BW´en in Königs Wusterhausen nicht ausschließlich durch eigenes Verschulden, ein Spiel welches ungleicher nicht sein konnte. Gegen die schnellen, spieltechnisch starken Brandenburger hielt man clever […]

    Weiterlesen
  • Mit Sieg und Niederlage starteten die Hockeyherren des TSV in die harte Hallensaison der Regionalliga am vergangenen Punktspielwochenende. Samstag gastierten die Torgauer beim derzeitigen Tabellenführer Köthen. Defensiv ausgerichtet gelang es dem Angriffsdruck der Gastgeber stand zu halten. Dem Führungstreffer folgte postwendend nach schneller Kombination der Ausgleich durch Enrico Birke. Doch anstatt seinem geordneten Spielfluss weiter […]

    Weiterlesen
  • Mannohmeter, jetzt streiten sich die beiden Törhüter schon darum, wer den besten und schnellsten Artikel schriebt. Entscheidet selbst …Zum ersten Spiel im neuen Jahr traf der TSV am Samstag auf die bis dato punktgleichen Postdamer Spielunion. Da dies das vorerst letzte Heimspiel war, wollte man sich den eigenen Fans noch einmal von der besten Seite […]

    Weiterlesen
1 2 3 7