Tag / Lindenau

  • Derzeit ist der TSV keineswegs zu beneiden. Die Verletztenliste des so schon gebeutelten Kaders wächst geradezu in grenzwärtige Sphären. Neben beruflich bedingten Ausfällen dürfen die BW´en die Ausfälle von M. Medicus, Ch. Radach, Th. Schöniger und K. Goldberg kompensieren. Für Goldberg und Schöniger ist aufgrund der Schwere der Verletzung nicht nur die laufende Hinrunde der Feldsaison gelaufen sondern auch die anstehende Hallensaison.

    In der vorletzten Woche reisten die Torgauer mit undankbarer Unterzahl mit allerletztem Aufgebot nach Köthen und holten sich eine frustrierende 0:5 Klatsche ab. Mit Hockey hatte das an diesem Tage reinweg gar nichts mehr zu tun.

    Auch am vergangenen Samstag ließ die katastrophale Personaldecke auf nichts Gutes hoffen. Für Stammkeeper Robert Dürr sprang kurzerhand Altherrentorwart Falk Szymanski ein. Auch musste Ingo Ritter erneut herhalten damit der TSV überhaupt vollzählig auflaufen konnte. Der Gegner HC Lindenau-Grünau hoch motiviert konnte hingegen personell bestens bestückt aus dem Vollen schöpfen. Das konnte ja heiter werden. Denn schon nach dem ersten Angriff der Gäste landete der Ball im Tor der BW´en. Nach desolater Anfangsphase bekam man die Kugel nicht aus der Gefahrenzone befördert. Mit den Minuten jedoch bekam die Partie eine andere Note, denn man stellte sich dem Kampf und erspielte sich erste gute Möglichkeiten. Die Leipziger hielten dem Angriffsspiel lange Zeit stand. Quasi mit dem Halbzeitpfiff verwandelte Mathias Birke einen Strafeckenabpraller und überwand den Gästetorhüter zum verdienten Ausgleich.

    In der zweiten Spielhälfte schenkten sich beide Teams nichts. Heftig geführte Zweikämpfe zwischen den Schusskreisen deuteten auf ein Remis hin. Kräftezerrend und nun auch des öfters in Unterzahl agierend wollte man die so dringend benötigten Punkte. Leipzig in Konterstellung konnte in den letzten Spielminuten kein Kapital aus seinen Möglichkeiten schlagen. Und dann gelang den Torgauern doch noch das schier unmögliche. Der Ball fand durch Enrico Birke aus Nahdistanz schon seinen Weg ins Tor der Gäste als der Schiedsrichter auf 7-Meter-Ball entschied. Mathias Birke verwandelte eiskalt zum umjubelten Siegtreffer gegen starke Lindenauer. Die letzten Minuten überstand der TSV mit Geschick und kann zunächst einmal tief durchatmen. Die Gesetze auf heimischen Naturrasen sind eben andere. Elf tapfere Mannen halten den TSV derzeit am Leben.

    TSV: F. Szymanski, R. Schwürz, T. Radach, M. Lahl, E. Birke, D. Penno, Ch. Lahl, M. Birke, F. Krüger, St. Gesse, I. Ritter

  • Am vergangenen Samstag traten die C-Knaben des TSV Blau-Weiß Torgau in Machern im Sportpark Tresenwald auf Kunstrasen zum zweiten Turnier um die Plätze 9 – 16 in der Offenen Meisterschaft an. Nachdem schon im ersten Turnier 2 Siege eingefahren wurden, sollte dies auch hier geschehen. Ein kleines Handicap war, dass der TSV ohne Wechsler die […]

    Weiterlesen
  • HC Lindenau-Grünau Leipzig – TSV BW Torgau 2:4 (2:2) Nach zuletzt drei Auswärtspleiten in Folge (Magdeburg 1:4, Leipziger SC 2:4, Dresden 0:2) wird die Luft im unteren Tabellendrittel dünner. Stets spielte der TSV gut mit und schien lange Zeit den ein oder anderen Punkt mitnehmen zu können. Am Ende scheiterten die Torgauer leider aufgrund schlechter […]

    Weiterlesen
  • Im ersten Punktspielturnier des Jahres 2016 hatten die Torgauer mit Magdeburg und Lindenau Leipzig zwei harte Brocken auf dem Programm. Drei Zähler waren das erklärte Ziel um weiterhin Luft zu den unteren Tabellenrängen zu haben. Dieses Vorhaben setzten die Elbestädter mit der wohl besten Leistung der letzten Jahre auf dem Hallenboden mit Erfolg um. Geradezu […]

    Weiterlesen
  • 1. September 2015 - TSV

    Ticket zur Finalrunde gebucht!

    Auf der gut besuchten Torgauer Hockeyanlage an der Dahlener Straße fand das 3. Vorrundenturnier der Knaben B statt. Das 2. Turnier wurde im Juli wegen der Hitze verschoben und findet am kommenden Wochenende in Osternienburg statt. Somit war es nach langer Zeit wieder ein Wettkampf für die Knaben und jeder wollte vor heimischem Publikum besonders […]

    Weiterlesen
  • TSV BW Torgau – ESV Dresden 1:3 (0:0) Gewohnt heimstark, Dresden betitelte Torgaus Heimdomizil als schier uneinnehmbare Festung, sollte der nächste Heimsieg gegen Dresden her. Munter und motiviert gingen beide Teams ans Werk, wobei Dresden zunächst die größeren Spielanteile hatte. Zunehmend jedoch gewann Torgau an Sicherheit gegen eine an diesem Tag erstaunlich stocksichere und taktisch […]

    Weiterlesen
  • 11. Mai 2015 - admin

    Der erste Schritt ist getan

    Der Hockeyplatz am Pillnitzer Weinberg war Austragungsort des ersten Vorrundenturniers der Knaben B. Die Torgauer waren heiß auf den scharfen Saisonstart und wollten ihr Können unter Beweis stellen. Im ersten Match ging es gegen die gastgebende Mannschaft aus Pillnitz. Sofort setzten die Torgauer durch aggressives Angreifen den Gegner unter Druck. Nach einem Ballgewinn von Justus […]

    Weiterlesen
  • Mit einem allerletzten Aufgebot reisten die Torgauer zu ihrem zweiten Oberligaturnier nach Magdeburg. Der so schon äußerst lädierte Kader des TSV schmälerte sich bis zum vergangenen Sonntag aufgrund diverser Ausfälle um weitere Akteure, so dass an Punkte gegen die beiden Tabellenführenden Mannschaften aus Dresden und Lindenau-Grünau Leipzig nicht zu denken war. Zermürbend für die Anwesenden […]

    Weiterlesen
  • 6. Oktober 2014 - TSV

    Verdiente Punkte

    Am vergangenen Punktspielsonntag empfingen die Torgauer den HC Lindenau-Grünau Leipzig. Die Punkte auf heimischen Rasen waren nach der letzten Auswärtsniederlage in Dresden von Nöten. Die BW´en waren gewarnt, da die Leipziger in der Vorwoche den Spitzenreiter Köthen überraschend geschlagen haben. Erfreulich der Umstand, dass an diesem Tage alle Spieler des Kaders zur Verfügung standen. Mit […]

    Weiterlesen
  • 8. September 2014 - TSV

    Osternienburg, wir kommen

    Oberhalb des Pillnitzer Schlosses und unterhalb der Kirche am Weinberg auf der Pillnitzer Hockeyanlage fand das letzte Vorrundenturnier der Knaben B statt. Die Torgauer benötigten noch einen Punkt, um ganz sicher die Finalrunde zu erreichen. Zuerst mussten die Torgauer gegen den Gastgeber ran. Durch druckvolles Spiel sollte der Gegner frühzeitig gestört und somit eigene Chancen […]

    Weiterlesen
1 2 3 6

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen