Tag / Dresden

  • 12. Dezember 2018 - TSV

    Tabellenführer geschlagen

    Am 2. Advent fuhren die Hockey B-Jugendlichen des TSV Blau-Weiß Torgau zum Start der Rückrunde nach Dresden Gruna.

    Ausrichter dieses 3. Spieltages war der Pillnitzer HV. Nachdem man gegen alle Gegner einmal gespielt und beobachtet hatte, war bzw. ist das Erreichen der Meisterschaftsendrunde nun das realistische Ziel der Mannschaft.

    Im ersten Rückrundenmatch spielte man gegen den Freiberger HTC. Torgau war sofort überlegen und spielbestimmend. Nach hinten ließ man nichts, aber auch gar nichts anbrennen. Torwart Kevin Schindler bekam im gesamten Spiel einen Ball aufs Tor! Aber! Im Angriffsspiel der Elbestädter lief einiges daneben. Kein Freilaufen, kein Anbieten, und wenn man sich doch durchgesetzt hatte, vergab man die Chance zu einfach. Einzige Ausnahme waren 2 Aktionen sprich 2 Tore von Justin Klisch, welche zumindest ergebnistechnisch für Zufriedenheit sorgten. Die Einstellung zum Spiel änderte sich etwas in Hälfte 2, und das Spiel wurde noch deutlicher dominiert. Nochmals folgten 3 Treffer durch J. Klisch und ein Tor von Phillip Zembol sorgten für einen klaren 6:0 Sieg, welcher noch deutlicher hätte ausfallen können.

    Zweiter Gegner war der Tabellenführer aus Dresden. Hier hatte man schon in der Vorwoche gespürt, dass man mit Entschlossenheit, Kampfeswillen und dem nötigen Spielglück mithalten kann. Die Blau-Weißen präsentierten sich hellwach und voll konzentriert. Die Abwehr um Julius Ritter und Fynn Ebert stand sehr sicher und ließ in der Anfangsphase kaum Torchancen des Gegners zu. In der 3. Minute eine Strafecke für Torgau. Antreiber Justin Klisch nutzt diese Chance und versenkt die Kuller im Dresdner Tor. Der TSV bleibt in der Folge weiterhin am Drücker. Aus dem Gewühl heraus schaltet Tim Zimmermann am schnellsten und drückt den Ball zum 2:0 über die Linie. Torgau war in dieser Phase wie im Rausch. Wiederum Justin Klisch erhöhte auf 3:0 und Arthur Nitz konnte einen langen Ball zum 4:0 verwerten. Klasse Leistung und überragende 10 Minuten Demonstration der Stärke!

    Kurz vor der Pause traf der ESV Dresden noch zum 1:4. Das war auch das Zeichen, dass das Spiel noch nicht gewonnen ist. Die Landeshauptstädter übernahmen mehr und mehr das Kommando und kamen mit einer verwandelten Strafecke auf 2:4 heran. Doch die Torgauer hielten dagegen und konnten nach einem Eckentor durch J. Klisch wieder den 3-Tore-Abstand herstellen. In dieser Phase war Goalkeeper Kevin Schindler ein bärenstarker Rückhalt seiner Mannschaft mit einigen Glanzparaden. Der Gegner konnte 3 Minuten vor Spielende nochmals verkürzen, jedoch war der Torgauer Sieg nicht mehr in Gefahr. Endstand des Spieles: 5:3 für den TSV.

    Das Spiel hat gezeigt, wozu man auf dem Hallenboden in der Lage ist, wenn alle konzentriert und engagiert dabei sind. Auch wenn es nur um Punkte in der Vorrunde ging, das Spiel wollte Dresden eigentlich nicht verlieren. Also Gratulation zu dieser feinen Leistung besonders in den ersten 10 Minuten des Matches!

    Durch den Sieg gegen den ESV Dresden, der so nicht unbedingt zu erwarten war, und die Ergebnisse der anderen Mannschaften haben sich die TSVer schon vor dem letzten Vorrundenturnier für die Endrunde Ende Januar 2019 qualifiziert

    Kevin Schindler, Fynn Ebert, Julius Ritter, Theo Manthey, Arthur Nitz, Justin Klisch, Tim Zimmermann, Phillip Zembol, Gustav Mieth

  • 5. Dezember 2018 - TSV

    6 Wackere schlagen sich achtbar

    Am Sonntag stand die sächsische Universitätsstadt Freiberg auf dem Reiseprogramm für die B-Jugend des TSV Blau-Weiß Torgau. Hier fanden die letzten beiden Spiele in der Vorrunden-Hinrunde der Hallen-Saison 2018-2019 auf dem Plan. Auf Grund von Krankheiten und Entschuldigungen mussten die Blau-Weißen diese zwei Matches ohne Auswechselspieler spielen und keiner durfte sich verletzen. Um es vorweg […]

    Weiterlesen
  • 4. Oktober 2018 - TSV

    Alle Erwartungen übertroffen

    Am letzten Sonntag reisten die Hockey B-Knaben zum Abschluss der Feldsaison 2018 nach Köthen. Dort stand die Endrunde der Meisterschaft im Mitteldeutschen Spielverbund auf dem Plan. Durch die kurzfristige Absage der Mannschaft aus Erfurt war den Torgauern der 3. Platz schon sicher. Die Gegner an diesem Tag hießen CHC Köthen und der ESV Dresden. Die […]

    Weiterlesen
  • 29. August 2018 - TSV

    Verfolger auf Distanz gehalten

    Am Sonntag hatten nun dann auch die B-Knaben ihr erstes Punktspielturnier nach der Sommerpause. Dazu mussten die Blau-Weißen nach Meerane reisen. Dort wartete aber nicht die steile Wand von Meerane, sondern der ESV Dresden, der deutliche Tabellenführer in dieser Gruppe, sowie der bisherige Dritte, die Knaben vom ATV Leipzig. Das Auftaktspiel dieses Tages bestritten die […]

    Weiterlesen
  • Am letzten Sonntag hatte die Torgauer Hockey B-Jugend ihr letztes Spiel der Vorrunde zu bestreiten. Dazu mussten die Jungs nach Dresden reisen, um auf dem dortigen Kunstrasenplatz zu bestehen. Zur besten Kaffeezeit, 15.00 Uhr, wurde das Spiel auf der ESV-Sportanlage bei drückender Hitze und vollem Sonnenschein angepfiffen. Die Dresdner gehören zu den 3 besseren Mannschaften […]

    Weiterlesen
  • 18. März 2018 - TSV

    Hartenfelspokal 2018

    Am Samstag richteten die Torgauer Hockey-Senioren wieder ihr traditionelles Turnier um den Hartenfelspokal aus. Das Wetter sorgte dabei nicht nur für Chaos auf den Straßen, sondern auch im straffen Spielplan. So gestaltete sich die Anreise einiger Teams zum Geduldsspiel. Am schlimmsten traf es hierbei die Wolfsburger, welche zum Teil sieben Stunden auf der Straße verbrachten. […]

    Weiterlesen
  • Am Samstag, den 17.3.2018 spielen die Torgauer Hockeysenioren den traditionelle Hartenfelspopkal aus. Zu Gast sind diesmal der VfL Wolfsburg, ESV Dresden, HC Lauchhammer, EHC Elsterwerda, Leipziger SC, HTC Leipzig und der SV Prieros. Komplettiert wird das Starterfeld mit zwei Torgauer Mannschaften. Los gehts um 10:00 Uhr in der Sporthalle am Wasserturm.

    Weiterlesen
  • 18. Januar 2018 - TSV

    Ausbeute fast wie immer

    Zum 5. und damit letzten Punktspielturnier der Hallensaison 2017/2018 für die Knaben A des TSV Blau-Weiß Torgau ging es nach Sachsen-Anhalt, genauer gesagt nach Osternienburg. Gegner am letzten Spieltag waren der Tabellenzweite aus Jena und das Schlusslicht aus Köthen. Zuerst musste man sich mit der Mannschaft des Tabellenzweiten aus Jena messen. Den ersten Angriff startete […]

    Weiterlesen
  • Am letzten Sonntag hatten die jüngsten im Wettkampfbetrieb stehenden Torgauer Hockeyspieler, die Mannschaft der Knaben C, ihr zweites Heimturnier in der Vorrunde zur diesjährigen Meisterschaft. Im insgesamt dritten von vier Vorrundenturnieren sollte mit möglichst vielen Punkten die Teilnahme an der Zwischenrunde perfekt gemacht werden. Dabei standen mit dem ESV Dresden und dem Freiberger HC zwei […]

    Weiterlesen
  • 5. Dezember 2017 - TSV

    Sieg und Niederlage in Köthen

    In die so genannte Welthauptstadt der Homöopathie, nämlich nach Köthen, führte die Torgauer A Knaben der 3. Spieltag der aktuellen Hallensaison. Mit den Mannschaften aus Köthen und Dresden warteten 2 ganz unterschiedliche Gegner auf die Blau-Weißen. Zuerst trat man gegen den Cöthener HC an. Diese Mannschaft besteht hauptsächlich aus Spielern des jüngeren Jahrgangs (Knaben B). […]

    Weiterlesen
1 2 3 10

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen