Kategorie / Jugend B

  • Am Samstag fand das zweite Turnier der Vorrunde zur Sachsenmeisterschaft der Jugend B in Elsterwerda statt. Die Torgauer wollten die gute Ausgangsposition vom 1. Turnier nutzen und die nötigen Punkte für die Finalrunde einbringen.

    Zuerst war der SV Motor Meerane Gegner der Elbestädter. Das Spiel begann, und mit dem ersten Angriff erzielte Meerane schon das 1:0. Dies führte aber zu keiner Lähmung der Aktionen, und schon im Gegenzug ergaben sich 2 glasklare Chancen, welche aber leider nicht genutzt werden konnten. Im weiteren Verlauf dieser ausgeglichenen Partie ging das Spiel auf und ab. Kurz nach der Pause gab es eine Ecke für Meerane und es stand 2:0. Nun häuften sich die Torgauer Chancen und Florian Krüger erzielte den 1:2 Anschluss-treffer. Leider gab es dann wieder eine Unachtsamkeit in der Abwehr und der gute Torgauer Torwart Armin Capalbo war erneut geschlagen. Die Blau-Weißen versuchten alles, erzielten aber nur noch das Tor zum 2:3 Endstand durch Paul Müller.

    Nächster Kontrahent war der Elsterwerdaer HC. Alles andere als ein klarer Sieg stand nicht zur Debatte. Der Gegner wurde klar beherrscht. Durch Tore von F. Krüger und 3 x Paul Müller stand es zur Pause bereits 4:0. Somit konnten in diesem Match alle mitgereisten Spieler längere Einsatzzeiten erhalten. Der Sieg stand nie in Frage und nach je 2 weiteren Toren von P. Müller und F. Krüger bei einem Gegentreffer der Gastgeber endete die Partie 8:1 für Torgau.

    Mit einem Sieg gegen den ESV Dresden sollte die Niederlage gegen Meerane vergessen gemacht werden. Die Blau-Weißen legten los wie die Feuerwehr und erzielten in der 2. Minute durch P. Müller die Führung. Doch postwendend folgte nach grobem Abwehrschnitzer der Ausgleich. Beide Teams erarbeiteten sich Chancen. Eine davon nutzte F. Krüger für seine Farben. Auch hier fiel leider aus einer eigentlich total harmlosen Aktion ein Tor für die Landeshauptstädter. Zu allem Überfluss fiel dann auch noch das Tor zum 2:3 kurz vor der Pause. Die Torgauer wechselten nach der Pause die Positionen, um die Angriffskraft nun noch zu verstärken. Dies blieb vorerst erfolglos. Die Dresdner nutzten zwei ihrer guten Chancen und führten kurz vor Ende mit 5:2. Maximilian Medicus fing einen Pass ab und erzielte den Treffer zum 3:5, was aber nur noch eine Ergebniskorrektur war. Das war dann auch der Endstand in dieser Partie.

    Die Chancen für das Erreichen der Endrunde sind durch diese Ergebnisse nicht besser geworden. Vielleicht gewinnen die jungen Torgauer auch einmal eine dieser engen und ausgeglichenen Partien. Dazu ist der Einsatz aller Spieler notwendig.

    Spieler: Armin Capalbo; C. Radach; D. Penno; M. Medicus; C. Zehrfeld; K. Goldberg; F. Krüger; Axel Capalbo; P. Müller

  • Gegen den Leipziger Meisterschaftsfavoriten, der auf allen Positionen gleichmäßiger besetzt war, konnten sich die Torgauer anfangs sogar vereinzelte Torchancen erabeiten. Die wieder überwiegend aus Knaben A – Spielern bestehende Torgauer Mannschaft konnte diese Chancen – bis auf den Ehrentreffer in der Schlußphase – nicht in Tore ummünzen – das Manko im gesamten Spielverlauf. Positiv zu […]

    Weiterlesen
  • 12. November 2003 - TSV

    Vorschau auf’s nächste Wochenende

    1. Herren: 2.+3. Punktspiel der Regionalliga – Halle 2003/04 – Standortbestimmung am kommenden Wochenende für den TSV! 2. Herren: Auftakt zur Sachsen-Oberliga – Halle 2003/04 – Startschuss fällt für unsere 2. Garde! B – Jugend: Sachsenmeisterschaft – Erstes Vorrundenturnier in Leipzig-Mockau! 1. Herren: Am Samstag findet um 15 Uhr das obligatorische sowie spannende Sachsenderby gegen […]

    Weiterlesen