Tag / Berlin

  • 25. Januar 2017 - TSV

    Keine Punkte nach hartem Fight!

    Spannung bis zum Schluss garantierten am vergangenen Samstag die Hockeymannen im Spiel Torgau gegen Real von Chamisso Berlin. Die 0:17 Hinspielklatsche lies auf recht wenig hoffen. Doch völlig anders präsentierte sich diesmal der TSV willensstark und spielfreudig. Die Berliner überzeugten im Hinspiel noch mit enormer Spielgeschwindigkeit.

    Diesen Zahn zogen die BW´en dem Gast durch ein eisernes Stellungsspiel. Stets auf Augenhöhe konnte man mit einem 2:2 Halbzeitstand bestens leben. Zum Leidwesen an diesem Tage jedoch war, das die Herren Schiedsrichter nicht in der Lage waren, das gewisse Maß der Härte im Spiel zu unterbinden. Gleich drei Torgauer Spieler verletzten sich durch direkte Fremdeinwirkung folgenschwer, deren weiterer Einsatz für die letzten vier Punktspiele mehr als fraglich erweist.Zunächst erwischte es Ronny Schwürz mit einer Fingerfraktur noch in der ersten Spielhälfte. Tobias Radach musste nach unschöner Gesichtsverletzung umgehend versorgt werden und Enrico Birke machte aus zwei Metern Entfernung Bekanntschaft mit der harten Kugel und der Fuß war dahin. Zu dem Zeitpunkt führten die Gastgeber sogar noch mit 3:2. Alle drei Treffer konnte an diesem Tag Florian Krüger erzielen.

    Leider stellten die Berliner in den letzten Minuten die Partie völlig auf den Kopf. Berlin traf innerhalb von zwei Minuten zum 3:4. Nicht aufgebend jedoch traf Rene Prüfer mit einem direkten Abpraller von der Schusskreisgrenze zum 4:4. Doch kurioserweise entschied der ungünstiger positionierte Schiedsrichter nicht auf Tor, völlig unverständlich. Mit dem letzten Angriff erkämpften die Torgauer gar noch einen 7-Meter-Ball. Doch dieser landete rechts neben dem gegnerischen Kasten. Somit brachte man sich selbst noch um den Lohn der Mühen und kaufte sich punktlos, gepaart mit drei Verletzungen eine enorme Schwächung für die letzten Spiele ein.

    TSV mit:    R. Dürr, T. Radach, R. Schwürz, R. Prüfer, H. Drabon, Ch. Radach, E. Birke, M. Birke, F. Krüger, M. Medicus

  • Die Hockey B-Knaben des TSV fuhren am Wochenende zu den in Güstrow ausgetragenen Spielen um den Spreepokal, welche der ostdeutschen Meisterschaft in dieser Altersklasse entsprechen. Hier trafen sie in ihrer Vorrundengruppe auf die Mannschaften vom Schweriner SC, Berliner SC, HC Königs Wusterhausen und den Cöthener HC. Bis auf die Köthener war noch keine Mannschaft bisher […]

    Weiterlesen
  • Am Samstag nahmen die Torgauer Hockeysenioren sehr erfolgreich an den Landesseniorenspielen teil, die der Landessportbund in diesem Jahr in Leipzig ausgerichtet hat. Für die Hockeyspieler fand das Turnier auf der Anlage des ATV Leipzig unter dem Völkerschlachtdenkmal statt. Die Elbestädter spielten zum Auftakt gegen den Post SV Chemnitz und mussten zunächst einem 0:1 Rückstand hinterherlaufen. […]

    Weiterlesen
  • 17. Juni 2013 - TSV

    Senioren in Leuna

    Am vergangen Samstag nahmen die Senioren der Torgauer Hockeyherren erstmals am jährlich stattfindenden Turnier des TSV Leuna teil. Neben drei Damenteams nahmen neun Herrenmannschaften teil, so dass bei bestem Hockeywetter ein anstrengender Turnierplan zu absolvieren war. In der Gruppenphase mussten sich die Torgauer den Mannschaften vom HC Lindenau-Grünau Leipzig, Mariendorfer HC, SV Pritzwalk und der […]

    Weiterlesen
  • Das Bangen hat endlich ein Ende. Mit einem klaren 17:9 (8:5) Heimspielsieg gegen den HC Lindenau-Grünau sicherte sich der TSV nach zuletzt harten sowie glücklosen Wochen den mehr als verdienten Klassenerhalt. Somit vermied man zum Glück einen wahren Showdown am letzten Spieltag beim Steglitzer TK in Berlin, welche ihre letzten Hoffnungen nicht abzusteigen ebenfalls zu […]

    Weiterlesen
  • 22. Januar 2008 - TSV

    Historischer Sieg

    Nach der 1:14-Klatsche gegen Potsdam war am Sonntag Wiedergutmachung angesagt. Die Reise führte uns nach Steglitz, wo wir ja bekanntlich schon immer sehr gut ausgesehen haben. Bis zum Sonntag hatten wir sage und schreibe 0 (Null) Pünktchen gegen den STK geholt. Dies änderte sich aufgrund einer starken Leistung – wir gewannen beim abstiegsbedrohten Berliner Club […]

    Weiterlesen
  • Doppelwochenende mit einer Niederlage und einem Sieg durchschnittlich erfolgreich und im Rahmen der Möglichkeiten absolviert! SF Neukölln – Torgau 6:3 (3:0) Am Samstag abend gastierte Blau-Weiß bei den Neuköllner Sportfreunden in Berlin. Man musste auf wieder auf Michael Lahl verzichten. Das Spiel begann ausgeglichen und beide Mannschaften kamen zu Chancen. Mehrfach scheiterte der Torgauer Sturm […]

    Weiterlesen
  • 26. November 2007 - TSV

    Torgau – Steglitz 10:5 (1:3)

    Am Sonntag gastierte der Steglitzer TK zum ersten Heimspiel der laufenden Saison in der Torgauer Wasserturmturnhalle. Im Vergleich zur Vorwoche fehlten Blau-Weiß Frank Böttger (Arbeit) und Michael Lahl(Grippe). Martin Loß und Ingo Ritter ersetzten beide. Torgau fand zunächst nicht zu seinem Spiel und lag gegen die schnell aus einer kompakten Abwehr heraus agierenden Berliner nach […]

    Weiterlesen
  • Der WiXXer – Teil III Pünktlich 10:10 Uhr startete am Sonntag der Rest der Torgauer Mannschaft Richtung Berlin-Neukölln. Die Anderen wollten sich intensivst auf die letzte Hallenbegegnung vorbereiten und fuhren schon am Samstag. Da schauten sie bei den Bayern vorbei, die spielten nämlich bei der Hertha und gewannen, Gott sei Dank, mit 3:2 – tja […]

    Weiterlesen
  • 10. Dezember 2006 - TSV

    Torgau – Steglitz 7:3 (3:1)

    Einen 7:3 Sieg gegen den Steglitzer Tennis Klub (STK) aus Berlin konnten die Torgauer Hockeyherren im letzten Punktspiel des Jahres 2006 verbuchen. Sie haben damit den Abstand zum Tabellenende auf 8 Punkte vergrößert (Steglitz 1, Königs Wusterhausen 0 Punkte) und können nun der Rückrunde gelassen entgegensehen.Die Gastgeber taten sich schwer im Spielaufbau und stärkten so […]

    Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen