14. Januar 2014 - TSV

Starke Leistung am Sonntag-Vormittag

Am Sonntag in der Früh gegen 6.45 Uhr begann die Reise zum Auswärtsturnier nach Köthen in Sachsen-Anhalt. Gegner war an diesem Tage die 2. Mannschaft vom ATV Leipzig und die Jungs vom SSC Jena.

Gegen die 2. Truppe vom ATV Leipzig sollte ein Sieg eigentlich Pflicht sein, um dem großen Ziel – Einzug in die Finalrunde – näher zu kommen. Gleich mit dem Anstoß des Gegners wurde dieser sofort unter Druck gesetzt und zum Abspielfehler gezwungen. Jano Damm nutzte diesen und erzielte die schnelle Führung. Die Torgauer beherrschten das Spiel aus einer sicheren Abwehr heraus mit guten Zuspielen in die Spitze. Tim Zimmermann nutzte einen langen Pass und erhöhte noch vor der Pause auf 2:0. Alle Spieler erhielten ihre Einsatzzeiten und hatten ihren Anteil an der Führung. Justus Ritter erhöhte Mitte der 2. Hälfte auf 3:0. Den 4. Treffer der Blau-Weißen erzielte Leopold Pinta mit einem verwandelten Penalty. Endstand in diesem Spiel somit 4:0 für den TSV.

Das Spiel gegen die Jenenser war schwer vorherzusagen. So erfolgreich wie diese beim 1. Turnier spielten, so erfolglos spielten sie beim 2. Turnier in Leuna. Die Elbestädter waren gewarnt und heiß auf dieses Spiel. Doch auch hier waren es die Blau-Weißen, die das Spiel bestimmten. Nach einem Pass von Julius Ritter auf Tim Zimmermann konnte dieser die Führung erzielen. Jano Damm setzte sich kurz darauf geschickt durch und markierte das 2:0. Nach einem deutlichen Foul im Schusskreis gab es einen Penalty für Torgau. Theo Manthey umkurvte den gegnerischen Torwart und erhöhte auf 3:0. Nun wurde in der 2. Hälfte das Spiel offener, und Jena erzielte den Anschlusstreffer. Doch Jano Damm stellte postwendend mit seinem dritten Treffer an diesem Tage den alten Abstand wieder her. Die Thüringer kämpften weiter und konnten Kevin Schindler im Torgauer nochmals überwinden. Doch Theo Manthey mit seinem Tor zum 5:2 beseitigte die letzten Zweifel am Sieg der Sachsen.

Eine starke Vorstellung der TSV Buben wurde somit mit zwei deutlichen Siegen belohnt. Dieser Spieltag sollte Maßstab für zukünftige Auftritte sein. Nun gilt es am Wochenende endgültig die letzten Punkte zur Endrundenteilnahme zu holen.

Torgau: Kevin Schindler, Theo Manthey, Julius Ritter, Justus Ritter, Jano Damm, Fynn Ebert, Arthur Nitz, Leopold Pinta

Knaben C ATV / Bericht / Jena /

Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen