12. Juli 2021 - admin

Torgauer Hockey-Knaben bleiben weiterhin ungeschlagen

Im zweiten Heimspiel der Saison erkämpften sich die Elbestädter ein 0:0 gegen den Post SV Chemnitz.

Torgau – Die Hockey-Knaben des TSV Blau-Weiß Torgau haben die Chance auf den Staffelsieg in der Mitteldeutschen Meisterschaft gewahrt. Mit dem 0:0 gegen den Post SV Chemnitz festigten die Elbestädter ihre Tabellenführung und haben gute Chancen, mit einem Sieg am kommenden Samstag beim Leipziger SC den Gruppensieg einzutüten. „Im Vergleich zum ersten Saisonspiel habe ich eine Steigerung erkannt“, resümierte Torgaus Trainer Kay Zimmermann. „Am Ende steht ein gerechtes Ergebnis zu Buche.“

Die Torgauer starteten auf heimischen Platz sehr engagiert in die Partie und erspielten sich mehrere gute Chancen. Paul-Maxim Lorenz sowie Jannes Klisch schafften es immer wieder, Ihre Mitspieler gut in Szene zu setzen. „Leider fehlte uns an diesem Tag im Abschluss die nötige Durchschlagskraft“, analysierte Coach Kay Zimmermann.

In der Folgezeit kamen die Chemnitzer immer besser ins Spiel und begegneten den Gastgebern auf Augenhöhe. Die rund 50 Zuschauer auf dem Torgauer Hockeyplatz sahen über weite Strecken eine ausgeglichene Partie – mit Chancen auf beiden Seiten. „Wir haben es in der zweiten Halbzeit leider nicht geschafft, einfach und klar nach vorn zu spielen“, betonte Kay Zimmermann. „Es hat sich erneut gezeigt, dass wir vor allem an der Schlagtechnik, dem Stoppen des Balls sowie der Kondition arbeiten müssen.“

Am kommenden Samstag (10 Uhr) müssen die Torgauer auf dem Kunstrasen des Leipziger SC antreten. Mit einem Erfolg gegen die Messestädter könnten die Elbestädter den Staffelsieg feiern – sind aber noch abhängig von den Ergebnissen der anderen Mannschaften. Gelingt dies, qualifizieren sich die Torgauer für die Meisterschafts-Endrunde der drei Staffelsieger, die nach den Sommerferien ausgespielt wird. Das bedeutet: Die Blau-Weißen wären somit eine der besten drei Mannschaften aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Aufstellung TSV Blau-Weiß Torgau: Oskar Weber (Tor), Erik Prophet, Tom Kurandt, Leon Schuster, Jannes Klisch, Yannik Richter, Ole Thielemann, Paul-Maxim Lorenz, Maximilian Ritter, Marten Schönert, Wilhelm Gärtner, Raik Winkelmann

Tor: Fehlanzeige

Knaben A Chemnitz /

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen