14. Juli 2014 - TSV

Der Finalteilnahme einen Schritt näher gekommen

Auf der gut bespielbaren Hockey- Naturrasenanlage in der Dahlener Straße fand, wie schon kurz in der TZ berichtet, am vorletzten Sonntag das 3. Vorrundenturnier der Knaben B statt. Die Torgauer hatten Heimvorteil und vom Papier her mit dem HTC Freiberg einen schweren und der Chemnitzer Mannschaft einen leichteren Gegner.

Zuerst kam es zum Duell der beiden bis dahin besten Mannschaften in dieser Vorrundenstaffel. Die Torgauer wollten aus einer stabilen Abwehr heraus gegen die favorisierten Freiberger durch Konter zum Erfolg kommen. Doch schon kurz nach Beginn machte sich das Fehlen zweier wichtiger Spieler auf Seite der Gäste bemerkbar. Die Blau-Weißen übernahmen sofort das Zepter und machten mächtig Druck. Es wurde sich ein deutliches Übergewicht an Ballbesitz und Torchancen erarbeitet. Nach 5 Minuten konnte sich Arthur Nitz durchsetzen und erzielte die verdiente Führung. In der 10. Minute ein schöner Pass von Tim Zimmermann auf Arthur Nitz, und dieser nutzte die Chance zum 2:0. Kurz vor der Pause eine Ecke für den TSV, und Justus Ritter konnte den Pass von Theo Manthey verwerten. Auch nach der Pause waren die Torgauer total überlegen und erzielten wiederum durch A. Nitz und einem starken Solo von Jano Damm noch 2 Tore zum 5:0 Endstand.

Gegen die Chemnitzer sollte nach dem hohen Sieg beim Turnier in Freiberg eigentlich eine einfache Aufgabe auf die Torgauer warten. Doch Chemnitz spielte deutlich besser und verlangte den Blau-Weißen einiges ab. Trotzdem wurde die Heimmannschaft ihrer Favoritenrolle gerecht und lag zur Pause durch Tore von Jano Damm, Justin Klisch und Leopold Pinta 3:0 vorn. Nach Wiederanpfiff setzten die Elbestädter nach und erhöhten durch einen Doppelschalg von J.Damm und J. Klisch auf 5:0. Damit waren alle Messen gesungen. Nach 2 weiteren Toren von A. Nitz und Tim Zimmermann stand es zum Abpfiff 7:0.

Nun haben die Hockeyspieler ihre verdiente Sommerpause und wollen sich im September beim letzten Turnier in Pillnitz für die Endrunde qualifizieren.

Torgau: Kevin Schindler, Philipp Zembol, Theo Manthey, Julius Ritter, Justus Ritter, Jano Damm, Fynn Ebert, Leopold Pinta, Tim Zimmermann, Arthur Nitz, Justin Klisch

Knaben B Bericht / Chemnitz / Freiberger HTC /

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen