9. Juni 2016 - TSV

9. Punktspiel der Mitteldeutschen Oberligasaison 2014/15 im Feldhockey

HC Lindenau-Grünau Leipzig – TSV BW Torgau 2:4 (2:2)

Nach zuletzt drei Auswärtspleiten in Folge (Magdeburg 1:4, Leipziger SC 2:4, Dresden 0:2) wird die Luft im unteren Tabellendrittel dünner. Stets spielte der TSV gut mit und schien lange Zeit den ein oder anderen Punkt mitnehmen zu können. Am Ende scheiterten die Torgauer leider aufgrund schlechter Chancenverwertung bzw. Konzentrationsschwächen in der Endphase der Spiele. Ohne Auswechselspieler mit dem Mute der Verzweiflung reisten die Torgauer zum harten Auswärtsmatch an. Der Gegner mit voller Kapelle schöpften aus dem Vollen und wollten das Spiel klar bestimmen. Doch anders als erwartet hat der TSV dem Favoriten rigoros getrotzt. Nach dem Motto, Angriff ist die beste Verteidigung, schob Martin Loß nach nur zwei Spielminuten zur Überraschung aller die Kugel ins Eck ein. Leipzig profitierte in den Folgeminuten von einer Vielzahl gravierender Stellungsfehler und drehte das Spiel. Postwendend jedoch zeigte Torgau Präsenz und führte einen Freischlag zügig aus. Freistehend über Enrico Birke, Martin Loß erzielte Mathias Birke den Ausgleich noch vor der Halbzeit. In der zweiten Spielhälfte drückte Lindenau auf die erneute Führung. Jetzt defensiv stark aufgestellt hielt man lange Zeit das Remis. Ein irregulärer Treffer der Leipziger wurde durch die Schiedsrichter revidiert. Im nächsten Augenblick hingegen brachen die Minuten der BW´en an. Bilderbuchmäßig überrannte die tapfere Elf den Gastgeber mit blitzsauber heraus gespielten Kontern. In der 50. Minute fand ein solcher den Weg ins Tor des Gegners in Kombination Martin Loß und Enrico Birke. Letzterer erzielte die erneute Torgauer Führung aus Nahdistanz nicht unverdient. Gegen Ende der Spielzeit erwehrte man sich weiteren heftigen Leipziger Angriffswellen. Den Knockout versetzte nach erneutem Konter Enrico Birke mit seinem zweiten Treffer zum 4:2 Endstand. Was für ein taktisch starkes Spiel der Torgauer mit einem tollen Ergebnis gegen deprimierte Lindenauer.

 

TSV:                    R. Dürr, R. Schwürz, M. Lahl, Th. Schöniger, T. Radach, Ch. Radach, M. Birke, Ch. Lahl, D. Penno, E. Birke, M. Loß

Herren HCLG / Lindenau /

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen