Tag / Pillnitz

  • 15. Januar 2019 - TSV

    Auf dem Weg nach Köthen

    Am Sonnabend waren die Sportfreunde aus Lauchhammer die Ausrichter des vierten und somit letzten Vorrundenturnieres der männlichen B-Jugend.

    Die Blau-Weißen waren schon für die Endrunde qualifiziert. Es ging hier nur noch um den Platz 1 in der Staffel, um dann bei der Endrunde den großen Favoriten Köthen nicht gleich als Gegner zu bekommen. Dazu waren 3 hohe Siege nötig, um die Mannschaft vom ESV Dresden noch von Platz 1 in der Gruppe zu verdrängen.

    Los ging es mit dem ersten Spiel des Tages gegen die Mannschaft vom Leipziger SC. Das Spiel ging aus Torgauer Sicht gut los, denn Arthur Nitz erzielte nach Pass von Justin Klisch schon in der zweiten Spielminute die Führung. Der TSV war weiter überlegen, musste aber nach einem Leipziger Konter den Ausgleich hinnehmen. Doch schon im nächsten eigenen Angriff traf Tim Zimmermann wieder zur Führung. Beim Stand von 2:1 wurden dann auch die Seiten gewechselt. Gleich nach der Pause erhöhte Phillip Zembol auf 3:1 und brachte das Spiel in die richtige Bahn. Derselbe Spieler erhöhte kurz darauf auf 4:1. Die Blau-Weißen waren überlegen und erzielten bis zum Ende der Partie durch J. Klisch und Gustav Mieth noch 2 Tore und kassierten nur noch einen Gegentreffer. Somit lautete der verdiente Endstand 6:2 für den TSV Blau-Weiß Torgau.

    Zweiter Gegner an diesem Samstag war der Tabellenletzte aus Pillnitz. Wie schon im ersten Spiel gegen die Pillnitzer tat man sich sehr schwer, die richtige Einstellung zum Gegner bzw. zum Spiel zu finden. Dieser ging dann auch noch zu allem Überfluss nach 4 Minuten in Führung. Kurz darauf verletzte sich Justin Klisch durch einen gegnerischen Schläger an der Oberlippe und musste zur ambulanten Erstbehandlung ins Krankenhaus. Gute Besserung Justin! Das erschwerte das Torgauer Aufbauspiel ungemein. Die Blau-Weißen kämpften und hatten auch Chancen, aber ohne den Ideengeber fehlte die das Spiel ordnende Hand. Kurz vor der Pause eroberte Gustav Mieth den Ball im gegnerischen Kreis und netzte zum Ausgleich ein. Pause! Die zweite Halbzeit begann wieder sehr zerfahren. Es dauerte bis zur 9. Spielminute als die Torgauer eine Strafecke bekamen. Diese verwandelte Julius Ritter zur Führung. Leider fiel im Gegenzug auch nach einer Strafecke sofort der Ausgleich. Doch nun schlugen die Torgauer zurück und erzielten durch Tim Zimmermann nach feinem Pass von Arthur Nitz das 3:2. Julius Ritter mit noch einem Eckentor und T. Zimmermann mit einem „Tunnel“ durch die Schienen des gegnerischen Torwarts machten den 5:2 Sieg perfekt.

    Im letzten Spiel der Vorrunde traf man auf die Spielgemeinschaft Niesky/Lauchhammer. Diese setzte sich aber mehrheitlich aus Spielern des HC Lauchhammer zusammen. Trotz des Ausfalls von J. Klisch sollte ein Sieg her. Die Elbestädter mühten sich und kamen teils durch lange Bälle zu guten Torchancen. Alle diese Möglichkeiten, darunter auch ein Siebenmeter, blieben leider ungenutzt.  Die Gastgeber blieben durch einige Einzelaktionen stets gefährlich. So verlief die Partie bis 4 Minuten vor Spielende. Nach einer Unachtsamkeit im Abwehrverhalten erzielte der HC Lauchhammer die Führung. Die TSV Jungs stemmten sich gegen die drohende Niederlage und hatten noch zwei sehr gute Chancen zum Ausgleich. Doch leider fand der Ball nicht den Weg ins Tor. Somit ging das Match etwas unglücklich 0:1 verloren.

    Als Fazit überwiegt ganz deutlich der positive Eindruck der Torgauer B-Jugend, welche hauptsächlich in den Spielen gegen den ESV Dresden sehr gutes Hallenhockey zeigten. In zwei Wochen findet in Köthen die Endrunde statt. Mal sehen, ob die Blau-Weißen dann hoffentlich wieder mit voller Kapelle für die eine oder andere Überraschung sorgen können.      

  • 26. November 2018 - TSV

    Maximale Punktausbeute in Dresden

    Was macht man als B-Jugendlicher beim TSV Blau–Weiß Torgau Abteilung Hockey an einem Sonntag? Genau man fährt kurz vor dem Mittagessen nach Dresden und kehrt von dort gegen 19.30 Uhr zurück! In der Landeshauptstadt fand nämlich am Sonntag das erste Turnier der männlichen B-Jugend im Hallenhockey statt. Die Spielstärke der Gegner an diesem Tag war […]

    Weiterlesen
  • Knaben A - 29.4.2017

    6. September 2017 - TSV

    Auswärtssieg am Samstagvormittag

    Am letzten Sonnabend mussten die Torgauer Hockey A-Knaben nach Pillnitz reisen. Dort fanden die Blau-Weißen einen top gepflegten Naturrasenplatz vor, der aber etwas hoch geschnitten war. Sofort ging man in die Offensive, denn mit einem Sieg konnte man sich einen der ersten beiden Plätze in der Vorrunde sichern und die Teilnahme an der Endrunde fest […]

    Weiterlesen
  • 7. März 2017 - TSV

    Hallensaison erfolgreich beendet

    Am letzten Sonnabend fand in der Landeshauptstadt Dresden das Platzierungsturnier der Meisterschaftsrunde um die Plätze 5-9 statt. Ausrichter waren die Sportfreunde vom Pillnitzer HV. Ziel war es an diesem Tag ein positives Punktekonto zu erzielen, also mehr Siege als Niederlagen einzufahren. Es standen vier Spiele auf dem Plan. Zum Anfang trat man gegen den Gastgeber […]

    Weiterlesen
  • Am Samstag richtete der Pillnitzer HV ein Einaldungsturnier für C-Knaben in aus, die jüngsten Torgauer Hockeyspieler folgten dieser Einladung gern. Die jetzige C-Knaben-Mannschaft nimmt in dieser Saison nicht am regulären Punktspielbetrieb teil. Um den Jungens trotzdem Wettkampferfahrung zu ermöglichen, stehen wzei Einladungsturnier auf dem Programm, ehe dann im März 2017 ein Turnier für Anfänger und […]

    Weiterlesen
  • Am letzten Samstag fand auf der Torgauer Hockeyanlage an der Dahlener Straße das Punktspiel gegen den Pillnitzer HV in der Pokalrunde der Knaben A statt. Das Spiel war gleichzeitig der Auftakt zur Rückrunde im Sachsenpokal dieser Altersklasse. Die Torgauer liegen an zweiter Stelle der Tabelle, quasi in Lauerstellung auf den Titel. Somit war auch von […]

    Weiterlesen
  • Am letzten Samstag fand für die C-Knaben auf der Torgauer Hockeyanlage an der Dahlener Straße das letzte Vorrundenturnier der Gruppe A statt. Leider fehlten den Gastgebern zwei wichtige Spieler, die letztendlich an diesem Tag nicht ersetzt werden konnten. Im ersten Spiel des Tages traf man auf den starken Dresdener Nachwuchs. Diese hatten bisher alle Spiele […]

    Weiterlesen
  • Am Samstag reisten die jüngsten im Spielbetrieb befindlichen Torgauer Hockeyspieler nach Pillnitz zu ihrem zweiten Vorrundenturnier. Die Mannschaft wurde an diesem Tag von Kay Zimmermann betreut, der den Torgau coachenden I. Ritter vertrat. Der Platz und vor allem das Ambiente waren wieder einmalig. Sportlich mussten sich die Elbestädter mit den Knaben vom Leunaer TSV und […]

    Weiterlesen
  • 29. April 2016 - TSV

    Schwer erkämpfter Sieg

    Nach der erfolgreichen Hallensaison der bisherigen B-Knaben mit dem Höhepunkt der Teilnahme an den ostdeutschen Meisterschaften geht es nun in der nächsthöheren Altersklasse, den A-Knaben, wieder um Punkte und Tore in der Mitteldeutschen Pokalrunde. Dabei wollen die Blau-Weißen erneut vorne mitspielen. Am Samstag stand am Pillnitzer Weinberg das erste Punktspiel auf dem Programm. Die Torgauer […]

    Weiterlesen
  • 27. September 2015 - TSV

    Hurra! Der TSV holt auch 2015 den Pott!

    Am Sonntag fand auf der Hockeyanlage in Torgau die Endrunde um den offenen sächsischen Pokal der Knaben B statt. Die Torgauer waren hier Pokalverteidiger und wollten dieser Aufgabe auch gewachsen sein. Leider mussten die Blau-Weißen auf Leopold Pinta wegen Krankheit verzichten und wünschen auf diesem Wege gute Besserung! Im ersten Spiel traf man auf den […]

    Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen