25. Mai 2016 - TSV

Überraschender Sieg gegen den Tabellenführer

Am Samstag reisten die jüngsten im Spielbetrieb befindlichen Torgauer Hockeyspieler nach Pillnitz zu ihrem zweiten Vorrundenturnier. Die Mannschaft wurde an diesem Tag von Kay Zimmermann betreut, der den Torgau coachenden I. Ritter vertrat. Der Platz und vor allem das Ambiente waren wieder einmalig. Sportlich mussten sich die Elbestädter mit den Knaben vom Leunaer TSV und der ersten Vertretung vom Cöthener HC messen. Damit standen zwei echte Gradmesser auf dem Programm.

Im ersten Spiel waren die Köthener der Kontrahent. Diese hatten im ersten Turnier vor 3 Wochen ihre Gegner teilweise zweistellig nach Hause geschickt. Der kleine Vorteil für die Torgauer war, dass auf Naturrasen gespielt wurde und die Köthener Kunstrasen gewöhnt sind. Beide Mannschaften wollten sofort ein Tor erzielen und hatten ihre Chancen. Justus Ritter nutzte eine als Ester zur 1:0 Führung. Als er dann auch noch kurze Zeit später per Penalty traf, stand es 2:0. Der Torgauer Torwart Oskar Weber war in diesem Spiel besonders gut aufgelegt, hielt einige Penaltys des Gegners und sicherte somit die Führung. Bis zur Pause konnte Köthen auf 1:2 verkürzen. In Hälfte 2 das gleiche Bild mit Chancen hüben wie drüben. Wieder konnten die TSVer durch einen von Lennox Illmann verwandelten Penalty auf 3:1 erhöhen. Der Cöthener HC schoss auch noch ein Tor, doch das änderte nichts am 3:2 Sieg der Torgauer. Klasse!

Das nächste Match ging gegen den TSV Leuna. Diese waren den Blau-Weißen körperlich überlegen und auch in ihrer Spielweise robuster. Trotzdem hielten sie dagegen und versuchten spielerisch zum Erfolg zu kommen. Die Leunaer gingen zeitig mit 1:0 in Führung. Doch leider fiel trotz einiger guter Chancen, wie zum Beispiel einem Siebenmeter, kein Torgauer Treffer. Leunas Stürmer überwanden O. Weber noch einmal zum 0:2 aus Torgauer Sicht. Letztendlich ein verdienter Sieg für Leuna.

Als Fazit kann gesagt werden: ein überraschender Sieg gegen den bisherigen Spitzenreiter Köthen und gegen Leuna mitgehalten, was will man mehr? Das war eine gute Fortsetzung der in Leuna gezeigten Leistungen. Nun steht am Samstag, den 04.06.2016, das Heimturnier auf dem Programm, wo die Jungen ihr Können hoffentlich vielen Zuschauern zeigen können.

Torgau: Oskar Weber, Leon Schuster, Lennox Illmann, Yannik Richter, Felix Szymanski, Justus Ritter, Tom Kurandt, Marten Schönert 

Knaben C Köthen / Leuna / Pillnitz /

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen