30. September 2012 - TSV

Weiterhin ungeschlagen! TSV BW Torgau – ATV II 2:0

Mit einem weiteren 2:0 (1:0) Heimspielsieg am vergangenen Punktspielsonntag über den ATV Leipzig II ziehen die Hockeyherren weiter unbeirrt ihre Kreise und rangieren auf dem obersten Tabellenrang der Mitteldeutschen Oberliga.

Auf sehr schnellen, nassen Rasen hatten selbst die Hausherren alle Not den Ball zu kontrollieren. So entwickelte sich in einer mäßigen Oberligapartie zweier sich zunächst neutralisierenden Mannschaften ein offener Schlagabtausch. Die Gäste legten mit dem Potential ihrer Möglichkeiten sehr konzentriert und nicht mal ungefährlich los. Ein ums andere Mal wurde die bis dato sehr sichere Hintermannschaft der BW´en auf die Probe gestellt. Zum Glück scheiterten die Leipziger meist an sich selbst, um zwingend zum Torabschluss zu gelangen. Nicht zuletzt sorgten Unstimmigkeiten im Stellungsspiel sowie unnötige Ballverluste bereits im Mittelfeld für Unruhe im eigenen Spielaufbau. Zu oft wurde die Kugel in den leeren Raum gepasst bzw. dem Gegner direkt wieder vor die Füße gespielt. Erst mit den Minuten fand man allmählich die zielstrebigen Zuspiele in die Offensive. Einige nun schnell ausgeführte Kombinationen über die Flügel fanden den Weg öfter in den gegnerischen Schusskreis. Doch kläglich wurden die sich bietenden Möglichkeiten leichtsinnig vergeben. Mit viel Geduld mussten die Elbestädter nun aufwarten sowie das gegnerische Tor anrennen. In der 25. Minute fiel dann doch der erlösende wie auch höchst verdiente Führungstreffer für die Torgauer. Enrico Birke hämmerte eine Strafecke ins linke untere Toreck.

In der zweiten Spielhälfte forderte der TSV den zweiten Treffer vehement. Doch wie schon in Hälfte eins versagte man unerklärlich vor dem Gehäuse des Gegners in aussichtsreichster Position. Allein Stürmer Enrico Birke hätte mindestens zwei weitere Male einschieben müssen und das Spiel wäre längst gelaufen. Stattdessen nutzte der ATV zehn Minuten Schwächephase sowie völlige Orientierungslosigkeit und kam dem Ausgleich plötzlich näher. Recht unzufrieden äußerte Trainer Lahl seinen Unmut. In der 45. Minute jedoch fiel endlich der Entscheidungstreffer zugunsten des TSV. Ein weiterer schneller Konterangriff nutzte Enrico Birke und schob mit Rückhand ins rechte Eck ein. Nun passierte auf beiden Seiten auch nichts Konstruktives mehr, die Luft war raus. Torgau wollte irgendwie nicht mehr und Leipzig konnte nicht mehr. Am Ende blieb es beim verdienten 2:0 Erfolg.

Am kommenden Sonntag wird man alle Kräfte mobilisieren und versuchen den PSV Chemnitz im letzten Punktspiel vor der Winterpause in die Knie zu zwingen.

R. Dürr, S. Schwürz, R. Schwürz, Th. Schöniger, T. Radach,  Ch. Radach, F. Böttger, Ch. Lahl, M. Lahl, E. Birke, M. Birke, M. Medicus, K. Goldberg, I. Ritter

Herren ATV / Bericht / Oberliga /

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen