24. März 2014 - TSV

Volles und lautes Haus in der Wasserturmhalle

Am Samstag veranstaltete der TSV Blau-Weiß zum wiederholten Male ein Hallenhockeyturnier für die Knaben D und Anfänger. Diese Veranstaltung war gleichzeitig der Abschluss einer im Nachwuchsbereich mit guten bzw. sehr guten Platzierungen und mit dem Klassenerhalt im Männerbereich doch recht erfolgreichen Hallen-Saison 2013/2014. Die Torgauer Mannschaft setzte sich hauptsächlich aus 5 – 7 Jährigen und Anfängern zusammen, die teilweise erstmals einen Wettkampf bestritten. Komplettiert wurde diese Mannschaft durch 2 jüngere Spieler der erfolgreichen C-Knaben.

Der Einladung zu diesem Turnier folgten die Mannschaften aus Tresenwald, Wurzen, LSC Leipzig, ESV Dresden und die Jungen vom HC Lindenau-Grünau. Die Torgauer absolvierten gleich das Auftaktspiel gegen den SV Tresenwald. Durch eine gute und aufmerksame Abwehrarbeit von Lennox Illmann und Felix Szymanski stand die Abwehr sicher. Vorn erzielte Leopold Pinta in den 12 Minuten Spielzeit 3 Treffer, welche ohrenbetäubend durch die einheimischen „Fans“ bejubelt wurden. Somit war der erste Sieg im Kasten. Gegen die etwas älteren und größeren Wurzener hielten die Blau-Weißen das Spiel besonders durch eine starke kämpferische Leistung lange offen und verloren 1:2. Das Tor für Torgau erzielte Felix Szymanski in der letzten Sekunde. Gegen den LSC Leipzig hatte Tom Kurandt, welcher sich im Sturm mit Ole Thielemann die Arbeit teilte, gleich zu Beginn eine gute Szene, konnte aber das Tor nicht schiessen. Leopold Pinta machte es 4 x besser und traf jeweils das Tor. Justus Ritter traf noch zum 5:0 Endstand. Phil Baloun und Steven Joiko hatten hier während ihrer Einsatzzeit in der Abwehr und im Mittelfeld einige gute Szenen.

Nächster Gegner waren die Dresdener Buben. Gegen die Mannschaft aus der Landeshauptstadt netzte Justus Ritter 2 mal ein, davon einmal mit einem schönen Rückhandschlenzer. Keeper Hermann Gärtner hielt seinen Kasten wieder sauber. Somit konnte auch hier ein 2:0 Sieg erkämpft werden. Im letzten Spiel hätte noch Platz 2 erreicht werden können. Doch Tore von J. Ritter und L. Pinta reichten nicht aus, da die Grünauer 3 Tore schossen. Somit ging das Spiel mit 2:3 verloren.

Alle Kinder zeigten einen tollen Einsatz und waren voll dabei, was in Anbetracht des Trubels in der Halle nicht immer einfach war. Tolle Atmosphäre und bestimmt auch Ansporn für weitere Taten mit dem Krummstab. Bei der Siegerehrung wurden Urkunden und Medaillen an alle Kinder überreicht.

Tore Punkte

Endstand:

1. HV Wurzen 12:3 15
2. HC Lindenau-Grünau 13:4 12
3. TSV Blau-Weiß Torgau 13:5 9
4. ESV Dresden 6:8 4
5. SV Tresenwald 5:9 4
6. LSC Leipzig 0:20 0

Torgau mit: Leopold Pinta, Justus Ritter, Phil Baloun, Ole Thielemann, Tom Kurandt, Hermann Gärtner, Felix Szymanski, Lennox Illmann , Steven Joiko

Knaben C / Mini's/ Anfänger Bericht / Dresden / HCLG / Lindenau / LSC / Tresenwald / Wurzen /

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen