5. März 2012 - TSV

Vizetitel knapp verpasst !

7. Punktspielturnier der Mitteldeutschen Oberligasaison 2011/12 im Hallenhockey !

Im letzten Turnier der Hallensaison 2011/12 wollte der TSV ein letztes Mal auf Punktejagd gehen um sich mit etwas Glück den Vizemeistertitel zu erspielen. Diesen verpassten die Torgauer Hockeyherren jedoch knapp.

Im ersten Spiel des Tages hatte man mächtig zu tun seine Form im Spiel zu  finden. Krampf und Unvermögen einfachste Bälle im Kasten des Gegners unterzubringen ließ Trainer Lahl zur Verzweiflung bringen. Gegen den Absteiger Köthen lag man gar mit 1:3 im Rückstand als man zehn Minuten vor Spielende endlich zum gewohnten Spielfluss fand und die Partie drehte. Mit 4:3 siegte man letzten Endes auch nicht unverdient.

Der Krebsschaden der mageren Torausbeute war im entscheidenden Spiel gegen die Chemnitzer auch der Grund für die anschließende Niederlage. Mit 1:3 unterlag man den Westsachsen völlig unnötig und verspielte damit auch Rang Zwei leichtfertig. Aufgrund der Spielanteile hätten die Torgauer das Spiel gewinnen müssen.

Eine lange Auszeit wird es nicht geben, da man sich nun gezielt auf die Rückrunde der Feldsaison vorbereiten muss.

TSV: R. Dürr, Th. Schöniger, T. Radach, M. Birke, F. Böttger, M. Lahl, Ch. Radach, M. Medicus, M. Loß

Abschlusstabelle :

1. SSC Jena 14 90:44 39
2. ESV Dresden 14 82:63 24
3. PSV Chemnitz 14 56:51 24
4.  TSV BW Torgau 14 57:49 23
5. HCLG Leipzig 14 54:69 18
6. ATV 1845 Leipzig II 14 52:65 16
7. Osternienburger HC II 14 63:79 15
8. Cöthener HC 02 II 14 37:71 3

Herren ATV / Chemnitz / Dresden / HCLG / Jena / Köthen / Oberliga / Osternienburg /

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen