29. September 2014 - TSV

Unnötige Niederlage!

Zum ersten Auswärtsspiel der Saison reisten die Torgauer Hockeyherren in die Landeshauptstadt zum ESV Dresden. Mit dem erneuten Fehlen dreier wichtiger Stammkräfte konnte man wieder nicht aus dem Vollen schöpfen. Umgestellt aber dennoch nicht wirkungslos agierte der TSV anschließend auf dem Kunstrasengeläuf der Gastgeber.

In der ersten Spielhälfte bot man den Dresdnern gehörig die Stirn. Wietestgehend konnte man dem Angriffsspiel trotzen und übernahm zum Teil selbst das Zepter denn Dresdens Abwehr glich zum Teil einem löchrigen Schweizer Käse. Mit langen Schlenzbällen in die Spitze kamen sie überhaupt nicht zurecht. Mit diesem Mittel sah sich der Torgauer Sturm mehr als einmal allein vor dem Torwart zum einschießen bereit. Die größeren Torchancen hatte man demnach selbst, konnte jedoch kein Kapital aus diesen schlagen. In der 20. Minute nutzten die Hausherren ihre erste Strafecke zum Führungstreffer. Quasi im Gegenzug verpassten zwei Torgauer Spieler aus Nahdistanz die Kugel aber Dennis Penno sorgte mit seinem ersten Treffer im Herrenteam für den verdienten Ausgleich.

In der zweiten Spielhälfte drückte Dresden enorm. Im Konterspiel jedoch stets gefährlich war man wiederum nicht in der Lage aus aussichtsreichsten Positionen den Ball in den gegnerischen Kasten zu befördern. Martin Loß und Philipp Krüger müssen sich zwingend diesem eklatanten Chancenverschleiß annehmen und schwer daran arbeiten. So kam es wie es kommen sollte. Dresden hatte noch zwei weitere Strafecken in den letzten Spielminuten, welche sie verwandelten und die Partie für sich entschieden. Die erste rutschte Keeper Robert Dürr unglücklich durch die Schoner und die zweite wurde unbedrängt aus Nahdistanz verwandelt.
So brachte man sich leider selbst um den Lohn seiner Mühen.

 

Torgau mit: R. Dürr, Th. Schöniger, F. Böttger, Ch. Radach, M. Lahl, M. Birke, E. Birke, M. Medicus, F. Krüger, D. Penno, M. Loß, St. Gesse

Herren Bericht / Dresden /

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen