5. Dezember 2004 - TSV

Torgau I – Leuna: 9:7

Bei einer gepflegten Partie Skat habe ich nicht so viele Karten auf der Hand, wie am Samstag im Spiel Torgau – Leuna verteilt wurden. Vier mal gelb, dreimal gelb-rot, jede Menge Aktion auf dem Parkett und auf den Rängen. Ein Schiri ist beim Torgauer Publikum mal wieder unten durch.


Das Spiel begann gepflegt mit 2 Toren von Leuna, die Gastgeber davon zunächst unbeeindruckt aber gelegentlich nicht auf der Höhe des Spiels. Die Gäste hatten für die erste viertel Stunde den deutlich besseren Anfang erwischt, ließen dann aber nach und brachten die Torgauer damit ins Spiel. Dies schlug sich auch im Ergebnis nieder, Torgau konnte bis zur Pause den Spielstand auf 4:3 drehen.

Fragt mich mal nicht, wie es nach der Pause mit den Toren weiterging, nach 5 Spielminuten ging erst mal das Kartenspiel los. Damit sich keine Mannschaft benachteiligt fühlen musste, gab’s je auf jeder Seite einmal gelb und 5 Minuten zum ausruhen. Auf Torgauer Seite traf es den Kollegen Mathias Birke. Weiter ging’s im Hockeyspiel, nach 15 Spielminuten erst gelb gegen Leuna, kurz darauf auch gegen Torgau, auch diesmal der Kollege Schwürz. Beide Strafzeiten waren noch nicht ganz abgelaufen, da zückte ein Kollege in schwarz –gelb erneut die gelbe Karte gegen M. Birke. Da der schon mal draußen saß, gab’s die Ampelkarte (gelb-rot) mit der Erlaubnis zum Duschen. Eine weitere gelbe Karte gegen Leuna und jeweils eine gelb-rote auf jeder Seite 2 Minuten vor Schluss beendeten das Kartenspiel und ließen das Hockeyspiel mit 3 Feldspielern auf jeder Seite zu Ende gehen. Die Torgauer retteten dabei das Ergebnis durch 5 Minuten Unterzahl 5 gegen 4 zum 9:7 Endstand.

Ja was soll denn das, mag der geneigte Leser fragen. Ich bin zugegebener Maßen aus den Gründen für die Karten nicht immer schlau geworden, halte aber mindestens die Hälfe für berechtigt. Über die andere Hälfte mag ich kein Urteil fällen, ich hab die Situationen nicht wirklich gesehen (einer muss ja nebenher auch die Zeit nehmen und Statistik führen). Ansonsten sehe ich das Torgauer Kartenkontingent in rot für diese Saison fast für erschöpft an, könnte mir aber durchaus vorstellen, dass es noch einige gelbe Karten gibt. Ich werde mich zukünftig wohl mit Forderungen welcher Art auch immer (zum Beispiel nach mehr Karten) zurückhalten, sie könnten, wie man sieht, tragischerweise erfüllt werden.

Herren Leuna / Regionalliga /

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen