14. Juni 2016 - TSV

SSC Jena – TSV BW Torgau 1:1 (1:0)

Zum letzten Auswärtsspiel der laufenden Feldhockeysaison reisten die Torgauer Herren zum Tabellenschlusslicht Jena. Die Thüringer hatten nunmehr die letzte Chance die rote Laterne abgeben zu können. Gerade in ihrem letzten Heimspiel setzten sie mit einem beachtlichen 8:2 Kantersieg über den Leipziger SC ein Achtungszeichen. Mit gestärktem Selbstbewusstsein aus den letzten beiden siegreichen Partien konnten die BW´en unbeschwert die Reise antreten. Einige Ausfälle zu kompensieren waren kleine Umstellungen in der Aufstellung nötig. Wie schon in den Spielen zuvor begann der TSV überraschend druckvoll und aggressiv. Jena hatte einige Minuten gut zu tun ihr Spiel zu sortieren. Die erste Großchance hatten die Elbestädter nach zehn Minuten. Nur leider fehlte Max Medicus der entscheidende Blick für den Nebenmann um die Kugel ins gegnerische Tor einzuschieben. Die Gastgeber bekamen mit den Minuten ihr Spiel zunehmend in den Griff. Spielerisch gut sortiert erarbeiteten sie sich klare Möglichkeiten die Führung zu erzielen. Torgau wirkte in dieser Phase etwas unbeholfen und behäbig den Ball klar aus der Gefahrenzone zu befördern. In der 20. Minute fiel dann auch nicht zufällig der Treffer zum 1:0. Dem Rückstand trotzend konterte der TSV klassisch und auch fast erfolgreich. Kevin Goldberg schob dabei den Ball am Torwart nur Zentimeter am Kasten vorbei. Und auch Dennis Penno hatte vor dem Gäste Keeper die Möglichkeit auszugleichen. In der zweiten Halbzeit belohnten sich die Torgauer Mannen für ihre Mühen. Jena stürmte bis zum Schusskreis erfolgreich. Doch dann verpufften deren Aktionen ins Nichts. Ein Ball aus dem Mittelfeld passte Enrico Birke weiter zum mitgelaufenen Kevin Goldberg, welcher gekonnt zum verdienten Ausgleich einschoss. In den letzten Minuten hatten beide Teams die Möglichkeiten den Siegtreffer zu erzielen. Zumindest hat man nach Jahren wieder mal einen Zähler aus Jena entführt. Man darf mit dem Tagesergebnis durchaus zufrieden sein.

Im letzten Punktspiel empfängt der TSV den Tabellennachbarn aus Magdeburg.

TSV:                    R. Dürr, F. Böttger, M. Lahl, R. Schwürz, T. Radach, Ch. Radach, M. Birke, M. Medicus, D. Penno, E. Birke, K. Goldberg, St. Gesse

Herren Jena /

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen