3. Mai 2016 - TSV

Sieg und Unentschieden in Leuna erspielt

Am letzten Samstag fand in der Chemiestadt Leuna auf Kunstrasen das erste von 3 Vorrunden-turnieren der Knaben C (8-10 Jahre) statt. Für die Torgauer soll es mit diesem neuen C-Knaben-Jahrgang vor allem um die Erlangung von Spielpraxis gehen, denn nur durch Wettkampfpraxis sind auch Verbesserungen nachhaltig erzielbar. Für die Hälfte der Mannschaft ist dies die erste Teilnahme an so einer Saison. Demzufolge ist auch die Erwartungshaltung niedrig. An diesem Spieltag standen zwei reguläre Partien auf dem Programm. Kurzfristig wurde noch ein Trainingsspiel mit den Dresdener C-Knaben vereinbart, um die lange Wartezeit zwischen den beiden Punktspielen zu verkürzen. Dieses ging knapp mit 1:2 verloren.

Im ersten Spiel war der Nachwuchs aus Osternienburg der Gegner. Hier gingen die Torgauer sofort in den Angriff und konnten schnell die Führung durch J. Ritter erzielen. Weitere Chancen führten nicht zum gewünschten Erfolg. Die Jungs aus Osternienburg bekamen nun mehr Oberwasser und hatten auch einige Chancen. Nach einem Fußfehler im Schusskreis gab es Penalty für Osternienburg. Dieser wurde zum Ausgleich verwandelt. Kurz darauf die Führung mit einem unhaltbaren hohen Schuss ins Tor. Doch Leon Schuster konnte nach einigem Gewühl vor dem Tor ausgleichen. Mit einem verwandelten Penalty ging aber der OHC kurz vor der Pause wieder in Führung. Ole Thielemann schaffte mit einem straffen Schuss dann wieder den Ausgleich. Nach einigen individuellen Fehlern gab es noch zweimal Penalty für Osternienburg. Diese wurden verwandelt und es stand 3:5. Die Elbestädter gaben in den letzten Minuten noch mal richtig Gas und konnten durch 2 Tore von Justus Ritter noch völlig verdient zum 5:5 ausgleichen. Hier wäre eigentlich ein Sieg drin und auch verdient gewesen.

Im zweiten Punktspiel an diesem Tag wartete die 2. Mannschaft vom Cöthener HC. Hier waren die Blau-Weißen teilweise drückend überlegen, schafften es aber nicht, die Pille im Tor unterzubringen. Die einzige große Chance in Hälfte 1 für Köthen war ein Penalty, welcher durch Torwart Oskar Weber abgewehrt wurde. Die Elbestädter brauchten 4 Penaltys ehe sie diesen vierten durch Justus Ritter verwandeln konnten. Jener Treffer war dann auch der Siegtreffer zum 1:0 Erfolg.

Diese Spiele zeigten, dass die neuen C-Knaben auf einem guten Weg sind. Trotz der guten Ergebnisse ändern sich aber nicht die Saisonziele, da es noch gegen die richtig starken Mannschaften geht. Trotzdem können die Buben stolz auf ihre Leistung sein!

Weiter so!!

Torgau: Oskar Weber, Leon Schuster, Lennox Illmann, Yannik Richter, Felix Szymanski, Justus Ritter, Ole Thielemann, Marten Schönert

Knaben C Köthen / Leuna / Osternienburg /

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen