30. November 2003 - TSV

Regionalliga Ost: Torgau – Steglitz 6:5

Drei Punkte geholt, super! Ich frag mich aber langsam, was unsere Zuschauer dazu bewegt, immer noch zu unseren Heimspielen zu kommen. An dem was wir bieten, liegt es mit Sicherheit nicht, zumindest traue ich unseren Zuschauern einen so schlechten Geschmack nicht zu.Die übrigen Ergebnisse und die Tabelle im DHB-Ergebnisdienst.

Die drei Punkte und unsere Abwehr möchte ich heute mal als das Positive des Spiel hervorheben. Die Punkte hatte unser Coach vorher gefordert, nun gut. Das die Abwehr ohne unseren Rotsünder doch recht gut steht, hatte ich nicht unbedingt erwartet. Negativ steht auch heute wieder unsere Torausbeute zu Buche, Chancen hatten wir wieder für ein zweistelliges Ergebnis, die Gäste aus Steglitz im übrigen auch.

Die Berliner haben ein Spielsystem, mit dem wir eigentlich schon immer mal ein bisschen mehr, in selten Fällen ein bisschen weniger, gehadert haben. So auch heute wieder. Lange Bälle nach vor, direkt weitergespielt – eins, zwei, drei, ein Mann vorm Tor frei. Wenn wir die Bälle abfangen konnten, ja das kam doch vor, ging das meist bis zum Schusskreis der Steglitzer gut, danach dann nicht mehr. Unsere 1:0 Führung hatten die Berliner so auch schnell wieder egalisiert und zum 2:1 vorgelegt. Mit einem 2:3 gegen uns ging’s in die Pause.

In der zweiten Hälfte hatten wir die Gäste etwas besser im Griff, konnten ihr Aufbauspiel zeitig stören. Unser Torausbeute verbesserte sich auch und wir sind mit 6:4 in Führung gegangen. Dazwischen die altbekannten Probleme: Gehadere und Gezeter mit uns selbst und den Schiri’s, was uns wieder eine gelbe Karte einbrachte. Die letzte Ecke der Gäste nach der Schlusssirene und insbesondere die begleitenden Umstände möchte ich hier nur in soweit kommentieren, als das es sich grade hier wieder gezeigt hat, das wir zwar zusammen Hockey spielen, dass wir m.E. aber irgendwie doch keine Mannschaft sind. Ich werd mich in Zukunft mit meinen Aktionen zurückhalten, wohl wissend, dass ich mir das nicht ewig antun muss und vor allen Dingen nicht antun werde. Letztendlich haben wir das 5:6 grade so gerettet, was ich aber irgenwie mit einigem Grausen sehe.

Herren Berlin / Regionalliga / Steglitz /

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen