17. Dezember 2012 - TSV

Meisterschaftsendrunde erreicht!

Am Sonnabend musste die Jugend A -Mannschaft ihr drittes und letztes Vorrundenturnier um die offene Sächsische Meisterschaft in Dresden austragen. Für den 16-18 jährigen Torgau Hockey-Nachwuchs war es auch die letzte Chance, sich für die Meisterschaftsendrunde der besten 4 mitteldeutschen Teams zu qualifizieren, die am 19.Januar in Leipzig stattfindet. Noch nach Trainingsende am späten Freitag Abend blickten die Jungen nicht so optimistisch auf das am nächsten Tag zu spielende Turnier. Die Zielstellung war, von möglichen 6 Punkten 4 Punkte zu erspielen und damit in die  Endrunde einzuziehen.

Bereits im ersten Speil des Tages war der ESV Dresden der Gegner, bisheriger Tabellenzweiter und neben Leipzig und Weimar einer der Titelfavoriten. Von Anbeginn zeigte Dresden auch, wer „der Herr im Hause sein will“ und ging schnell mit 2:0 in Führung. Keine leichte Aufgabe für Trainer Ronny Schwürz, die Mannschaft daraufhin zu motivieren und der Heimmannschaft Paroli zu bieten,

Der diesmal als Spielführer agierende Maximillian Medicus setzte in der zweiten Hälfte energisch die Impulse zur Aufholjagd. Torgau erreichte sogar ein ausgeglichenes Spiel und konnte nach Treffern von Florian Krüger und „Max“ Medicus sogar mit 3:2 in Führung gehen. Für Dresden reichte es am Ende dann nur noch zum 3:3 Ausgleichstreffer und mann konnte zuversichtlich der Begegnung mit dem Pillnitzer HV entgegen sehen.

In diesem Spiel brachten besonders die starke Abwehr mit Christian Radach, Dennis Penno und einem wieder glänzend aufgelegten Armin Capalbo die Gegner in Verlegenheit. Sie sicherte den 0:0 – Pausenstand. Zur Überraschung konnte der erstmals eingesetzte Philipp Müller-Schönau kurz nach dem Seitenwechsel die 1:0-Führung für die Blau-Weißen erzielen. Nun schien die Moral der Pillnitzer gebrochen und erneut war es Max Medicus, der mit Treffer 2 und 3 das Aus für die Randdresdener besiegelte . Mit einem 3:1-Erfolg für die Torgauer stand somit auch der endgültige Einzug in die Endrunde der Sachsenmeisterschaft fest, da Torgau am letzten Spieltag spielfrei hat.

Ergebnisse Torgau:

Torgau – ESV Dresden 3:3
Torgau – Pillnitzer HV 3:1

Torgau mit: Armin Capalbo (TW), Maximillian Medicus, Dennis Penno, Christian Radach, Florian Krüger, Tariq Ali , Philipp Müller-Schönau

Jugend A Bericht / Dresden / Pillnitz /

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen