Knaben A - 29.4.2017

27. September 2017 - TSV

Hurra! Der Pokal gehört den Torgauer Hockey A-Knaben!

Am Sonnabendvormittag hatten die Torgauer Hockey A-Knaben die Chance, mit einem Sieg gegen die Knaben vom SV Tresenwald den Pokal in der MHSB-Spielrunde 2017 auf dem Feld zu erringen. Da das Spiel auf dem Torgauer Naturrasen stattfand, hatten die Blau-Weißen gegen die Kunstrasen gewöhnten Randleipziger einen gewissen Vorteil. Aber da die Torgauer oft auch auf Kunstrasen antreten mussten, gleichen sich diese jeweiligen Vorteile im Laufe der Saison aus.

Die Heimmannschaft war deutlich gewillt, diesen letzten Schritt in Richtung Pokalsieg zu gehen und das Spiel zu gewinnen. Sofort wurde der Gegner unter Druck gesetzt und versucht, die Führung in diesem Match zu erzielen. Die ersten Chancen wurden zu lässig abgeschlossen und blieben somit ohne Erfolg. In der 8. Minute wieder Gewusel im Tresenwalder Schusskreis, aber irgendwie gelangt der Ball zu Arthur Nitz und dieser schiebt den Ball aus sehr spitzem Winkel ins leere Tor. 1:0 für den TSV! Somit war der Bann gebrochen. Die Gäste versuchten sich nochmal dagegen zu stemmen und hatten bei einem Konter Pech, als der Torschuss gefährlich nah am Torgauer Tor vorbei ins Aus ging. Kurz darauf wehrte ein Tresenwalder Spieler einen Ball vor der Torlinie für den schon geschlagenen Torwart ab: Pfiff und Siebenmeter für die Heimmannschaft. Diesen Siebenmeter verwandelte Julius Ritter sicher zum 2:0. Kurz vor der Pause traf erneut Julius mit einem satten Schuss nach einer Strafecke unhaltbar zum 3:0 Halbzeitstand. Bis zur Mitte der 2. Spielhälfte neutralisierten sich beide Teams ohne jeweils weitere große Chancen zu haben. Dann zogen die Blau-Weißen nochmal das Tempo an und erhöhten durch Phillip Zembol auf 4:0. Nur 3 Minuten später kam ein langer Ball in den Schusskreis und Justus Ritter leitete diesen gekonnt mit der Rückhand am nicht schlechten Gästetorwart vorbei in die Maschen. Der sehr agile Phillip Zembol setzte mit seinem zweiten Tor an diesem Tag den Schlusspunkt. Somit gewannen die Blau-Weißen mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung völlig verdient und auch in dieser Höhe verdient gegen einen nicht schlechten Gegner mit 6:0.

Damit musste man nun nicht mehr auf die Anderen schauen und konnte den Pokalsieg schon vor dem letzten Punktspiel beim LSC in Leipzig kommende Woche feiern. Schon jetzt Gratulation zu dieser tollen Saison! Nun will man trotz personeller Engpässe versuchen (auf Grund der Ferien fehlen einige Spieler), ohne Niederlage die Saison zu beenden.

Torgau: Kevin Schindler, Justus Ritter, Julius Ritter, Joshua Reinhold, Arthur Nitz, Phillip Zembol, Theo Manthey, Jordan Goltz, Fynn Ebert, Tim Zimmermann, Felix Szymanski, Lennox Illmann, Leopold Pinta, Ole Romanschek

Knaben A Tresenwald /

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen