29. September 2018 - TSV

Hockey-Senioren auf Gastspielreise in Leipzig

Die Alt-Herren-Riege des TSV Blau-Weiß Torgau ging am Samstag, 22.09.2018 wieder einmal auf Reisen und war zu Gast bei den jährlich stattfindenden Landes-Seniorensportspielen des Sächsischen Hockeyverbandes. Bei herrlichem Herbstwetter traf man auf der gepflegten Sportanlage des Leipziger SC 1901 nicht nur auf „Alte“ Bekannte, sondern auch auf den ungewohnten Kunstrasen.

Gleich in der ersten Begegnung gegen die Vertretung des HTC SO Leipzig, war hiervon gleichwohl wenig zu spüren. Souverän beherrschten die Torgauer jederzeit das Spielgeschehen und fuhren einen nie gefährdeten 4:0 Sieg ein.

Mit dieser Leistung im Rücken, ging es optimistisch gegen das Heim-Team vom LSC 1901 in die zweite Partie des Tages. Leider war von der Treffsicherheit der vorherigen Begegnung nicht mehr viel übrig. Zu leichtfertig vergab man beste Einschussmöglichkeiten, sodass eine einzige Unachtsamkeit genügte, um mit 0:1 in Rückstand zu geraten. Diesen Vorsprung brachten die ruhig aufspielenden Leipziger auch über die restliche Spielzeit und bescherten den Torgauern mithin die erste (unnötige) Schlappe des Tages.

Im dritten Spiel wollte man sogleich wieder alles besser machen. Leider kam die Konkurrenz diesmal vom Osternienburger HC aus dem anhaltinischen Nachbarbundesland. Die Edeltechniker, welche unter dem Namen „Old Tractor´s“ firmieren und größtenteils aus ehemaligen Herrenspielern mit Bundesligaerfahrung bestehen, liefen von Spielbeginn an gleich zu Höchstform auf und setzten die Torgauer mit sehenswertem Kombinationsspiel unter massiven Dauerdruck. Diesen gelang es nur selten, sich mit eigenen Angriffen etwas Entlastung zu verschaffen. Aus einer eigentlich eher harmlosen Situation heraus erzielten die Sachsen-Anhalter dann aber doch den verdienten 1:0 Siegtreffer gegen die, bis dahin tapfer verteidigenden, Torgauer.

Damit verblieb den Nordsachsen nur noch eine Gelegenheit, ihre, bis dahin eher ungewohnt dürftige, Turnierbilanz etwas aufzuhübschen. Mit einer konzentrierten Leistung gegen die Mannschaft des ATV Leipzig 1845, fand man sodann nicht nur zu alter Stärke zurück, sondern desgleichen seine Treffsicherheit wieder. In einer, über weite Strecken einseitigen Partie, bestimmten die Torgauer Spiel und Gegner nach Belieben. Lohn der vorzeigbaren Angriffsbemühungen, war ein versöhnlicher 4:1 Erfolg und ein leistungsgerechter 3. Rang in der Turniergesamtwertung für die Routiniers „VOM ALTEN SCHLAG“.

Torgau mit: Reiner Schwürz, Lutz Lahl, Peter Seiffert, Olaf Wendler, Ingo Ritter, Thomas Belaja, Thomas Wagner, Ronny Schwürz, Ronny Kostka, Robert Dürr

Senioren ATV / HTC Süd-Ost / LSC / Osternienburg /

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen