22. Juni 2016 - TSV

Gelungener sportlicher Halbsaison-Abschluss vor der Sommerpause in Sachsen-Anhalt

Am vergangenen Wochenende fand im anhaltinischen Osternienburg das 24. Osternienburger Hockeyfest statt. Die Torgauer nahmen daran nun schon zum dritten Mal teil. Dabei wird das Zelt- bzw. Wohnmobillager der Torgauer immer größer!

Ein Großteil der Blau-Weißen nahm schon am Freitag Kurs auf das deutschlandweit gut bekannte „Hockeydorf“ Osternienburg. Der Rest folgte am Samstag in der Frühe. 20 junge Hockeyspieler und 13 Erwachsene  umfasste letztendlich die Delegation der Blau-Weißen. Die Elbestädter nahmen mit 3 Kindermannschaften und einem Team Elternhockey am sportlichen Teil der Veranstaltung teil. Hier konnten alle eingesetzten Spieler nochmals auf Kunstrasen ihr Können zeigen, wobei vor allem bei den D- und C-Knaben der Spaß und die Lust am Hockeyspielen im Vordergrund stand. Die Gegner kamen aus Osternienburg, Celle, Schwabach, Rostock und Köthen. Alle Torgauer Kindermannschaften waren sehr erfolgreich, wenngleich hier nicht die Platzierungen im Vordergrund standen.

Auch hatten die Gastgeber wieder genügend Betätigungsfelder für die spielfreie Zeit. So konnte gekegelt , mit dem Ball geworfen, die Seilsprunganlage genutzt oder einfach nur Hockey bzw. Fußball gespielt  werden.  Es hat allen beteiligten Kindern Spaß gemacht, und es war eine willkommene Abwechslung zum Punktspielalltag. Zur Siegerehrung am Sonntag bekam jeder Spieler einen kleinen Pokal und durfte in den Süßigkeitenkorb greifen.

Danke nach Osternienburg an alle, die für das gelungene Wochenende gesorgt haben!

Knaben A / Knaben C Osternienburg /

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen