Mannschaftsfoto Knaben-A 01/2020

20. Januar 2020 - TSV

Gegner klar beherrscht

Mannschaftsfoto Knaben-A 01/2020Ganz zeitig mussten die A-Knaben des TSV Blau-Weiß Torgau am Samstag früh ihre Betten verlassen. Grund dafür war das 3. und gleichzeitig letzte Turnier der Vorrunde in der Meisterschaft des Mitteldeutschen Hockeyspielverbundes. Niesky stand auf dem Display im Navigationsgerät der fahrenden Eltern. Das bedeutete, einige (in Summe ca. 400 Kilometer) Bundesstraßen- und Autobahnkilometer lagen vor Ihnen. Die Große Kreisstadt Niesky befindet sich im LK Görlitz in der Oberlausitz und dort fand genau dieses Turnier statt.

Ziel an diesem Tag war die endgültige Qualifikation für die Endrunde in Leipzig. Gleich im ersten Match traf man auf die Gastgeber, welche theoretisch die Torgauer noch vom ersten Gruppenplatz hätten vertreiben können. Die Blau-Weißen hatten erhebliche Probleme mit der rutschigen Halle. Niesky hatte dann auch gleich einige gute Torchancen, konnten diese aber zum Glück nicht nutzen. Der TSV wurde immer besser und führte das Spiel überlegen. In der 6. Minute konnte sich Jordan Golz gut durchsetzen und erzielte die Führung. Kurz vor der Pause erhöhte Leopold Pinta nach einem Eckenableger auf 2:0. In der zweiten Spielhälfte waren die Elbestädter überlegen, konnten aber ihre Chancen nicht verwerten. Die Gastgeber hatten noch eine Ecke, aber ansonsten hielt sich die Gefahr für das von Oskar Weber gehütete Tor in Grenzen. Letztendlich traf Justus Ritter mit der Rückhand kurz vor Ultimo zum 3:0 für den TSV. Damit war die Qualifikation zur Endrunde endgültig geschafft.

Zweiter Gegner war der ESV Dresden 2. Hier taten sich die Torgauer schwer und gingen erst in der 8. Minute durch Leopold Pinta in Führung. Kurz darauf erhöhte derselbe Spieler auf 2:0. Es dauerte dann bis zur 7. Minute in Halbzeit 2, ehe der nächste Torgauer Treffer fiel. Der aber war der schönste des Tages. Eine feine Passstafette über J. Ritter, Ole Romanschek und Jordan Golz als Vollender führte zum 3:0 Endergebnis.

Das letzte Spiel fand gegen die zweite Vertretung des ATV Leipzig statt. Die Blau-Weißen zeigten nochmals eine konzentrierte Leistung. Leopold Pinta eröffnete den Torreigen, der durch Justus Ritter, wieder L. Pinta und J. Golz zur 4:0 Pausenführung fortgesetzt wurde. Auch in Hälfte 2 trafen die Blau-Weißen noch 3mal das Leipziger Tor. Torschützen waren L. Pinta, Gustav Keil und J. Golz. Endstand dieser einseitigen Partie somit 7:0 für den TSV Blau-Weiß Torgau. Somit hatte sich diese weite Reise gelohnt!

Gratulation zum souveränen Erreichen der Endrunde!

Am Samstag findet in Leipzig-Mockau die Endrunde der besten Mannschaften aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen statt. Das Turnier wird in 2 Staffeln ausgetragen, dann folgen die Platzierungsspiele. Gegner sind in der Staffel der große Favorit Köthen und der HC Lindenau-Grünau aus Leipzig.

Am Sonntag steht in Dresden das Endrundenturnier der B-Jugend auf dem Programm. Gegner sind hier, bei gleichem Modus, der MSV Börde aus Magdeburg und der Gastgeber und Favorit vom ESV Dresden.

Für beide Mannschaften gilt mit Selbstvertrauen, mit etwas Glück und viel Können kann eine Medaille machbar sein! Also Daumendrücken ist angesagt!

Torgau: Oskar Weber, Felix Szymanski, Lennox Illmann, Ole Romanschek, Jordan Golz , Leopold Pinta, Justus Ritter, Gustav Keil

Knaben A

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen