19. Juni 2012 - TSV

Es ist angerichtet!

War das ein Paukenschlag. Die Torgauer Hockeyherren feierten am vergangenen Punktspielsonntag den wohl höchsten Heimsieg der letzten Jahre auf dem Feld. Mit 9:0 (3:0) fertigten die Sachsen das Tabellenschlusslicht aus Erfurt ab und deklassierten die Thüringer standesgemäß.

Diese destruktiv agierend waren mit dem Spiel auf dem Torgauer Naturrasen völlig überfordert. Den Elbestädtern genügte ein Kraftaufwand in angenehmer Dosierung um den Gast frühzeitig in die Knie zu zwingen. Bereits in der 5. Spielminute klingelte es nach katastrophalem Torwartfehler zum ersten Mal im Kasten der Erfurter. Es hätten gut und gerne fünf weitere Treffer für den TSV fallen müssen. Leider haderte man zunächst noch mit seinen Chancen. Zwei weitere Treffer in Spielhälfte eins sorgten bereits für die Vorentscheidung gegen einen erschreckend schwachen Gegner.

Nach dem Seitenwechsel spielte man regelrecht Katz und Maus mit den Gästen. Fast jeder Spielzug fand den Weg in den gegnerischen Schusskreis. Spielerisch nahm man Erfurt auseinander und sie konnten einem schon etwas leid tun. Da die BW´en aber nur den Bruchteil ihrer Chancen nutzen konnten, blieb es noch im einstelligen Bereich. Die Tore für den TSV erzielten Enrico Birke (3), Ronny Schwürz (2), Martin Loß (2) und Christian Lahl (2).

Somit steigt nach einem kuriosen Saisonverlauf am kommenden Sonntag in Leipzig das „Endspiel“ um den Titel beim HC Lindenau-Grünau. Und gerade weil dies keineswegs zu erwarten war, freut man sich besonders darauf.

Torgau mit: R. Dürr, S. Schwürz, R. Schwürz, Ch. Radach, F. Böttger, T. Radach, M. Lahl, Ch. Lahl, E. Birke, M. Birke, M. Medicus, Ch. Ebert, K. Goldmann

Herren Bericht / Erfurt / HCLG / Lindenau /

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen