13. Juni 2018 - TSV

Erste Dreier in dieser Saison

Bei hochsommerlichen äußeren Bedingungen fand auf der Hockeyanlage an der Dahlener Str. das dritte Heimspiel der Saison statt. Nach den bisherigen Niederlagen wollte man endlich mal punkten. Das schien gegen die Mannschaft vom SV Tresenwald möglich zu sein, welche vom Niveau her dem der Torgauer zuzuordnen ist.  Die Torgauer wurden diesmal von P. Seiffert gecoacht da Trainer I. Ritter mit den B-Knaben in Dresden weilte.

Die Gäste übernahmen sofort das Spiel und berannten das Torgauer Tor. Die Blau-Weißen fanden nur langsam zu ihrem Spiel. Nach ca. 10 Minuten konnte man sich vom Druck des Gegners befreien. Da beide Mannschaften offensiv spielten, entwickelte sich ein interessantes, gutklassiges und spannendes Spiel. Die den Kunstrasen gewöhnten Randleipziger hatten einige Probleme mit der Umsetzung ihres Spiels auf dem Torgauer Naturrasen. Ein schnell über die rechte Außenseite vorgetragener Angriff konnte durch den starken Justin Klisch erfolgreich abgeschlossen werden. Diese Führung brachte noch etwas Sicherheit ins Spiel der Blau-Weißen. In der Folgezeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen „hüben wie drüben“. Aber ein Tor fiel vorerst nicht und somit blieb es bei der 1:0 Führung bis die Schiedsrichter Hartmut Schwürz und Ronny Schwürz nach 35 Minuten zur Pause pfiffen. In Halbzeit 2 zeigte sich anfangs dasselbe Bild. Gute Spielzüge und auch schnell vorgetragene Konter auf beiden Seiten. Doch kein Team konnte diese zum Führungsausbau bzw. zum Ausgleich bis zur 46. Minute nutzen. Die Torgauer erhielten eine Ecke zugesprochen und Justin Klisch konnte die weiße Kugel im gegnerischen Tor zum 2:0 unterbringen.  Die Tresenwalder stemmten sich gegen die drohende Niederlage. Kleinere Nickligkeiten und die nachlassende Kraft störten nun den Spielfluss. Nach einer Unachtsamkeit in der Torgauer Defensive kamen die Gäste in der 58. Minute zum 1:2 Anschlusstreffer. Es lagen noch spannende Schlussminuten vor den Torgauern, in denen dann Keeper Kevin Schindler mit einigen tollen Paraden mehrfach den Ausgleich verhinderte.

Durch diese engagierte, gute spielerische und läuferische Leistung und einem überragend haltenden Kevin Schindler konnte der erste Dreier in dieser Feldsaison gesichert werden. Prima Jungs!

Am Sonntag 10.00 Uhr ist wieder Hockey-Time an der Dahlener Straße. Mit der Mannschaft vom LSC Leipzig kommt wieder ein Gegner auf Augenhöhe, und damit ist ein spannender Spielverlauf garantiert!

Jugend B

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen