12. Juni 2012 - TSV

Eingeplante Niederlage!

Dass man in Jena nur schwer Zählbares erzielen kann war den Torgauer Hockeymannen bewusst. Nur mit sehr viel Glück und einer Tagesbestform hätte man gegen die spielstarken Thüringer einen Punkt erspielt. Nur die kühnsten Optimisten oder Ahnungslosen tippten im Vorfeld auf einen Sieg der Blau-Weißen. Letztlich wurde die bisher makellose Rückrundenserie durch eine 0:3 (0:1) Niederlage zunächst gestoppt.

Jena war in den gesamten 70 Spielminuten klar die engagiertere Mannschaft, welche schnell, aggressiv und effektiv zu Werke ging. Kaum Zeit zum Luft holen erwehrten sich die Elbestädter Angriff für Angriff der Jenenser. Torhüter und Abwehr hatten dabei Schwerstarbeit zu verrichten. Nur sporadisch und zufällig ergaben sich einige wenige Torraumszenen für die Gäste. Leider gewann das eigene Offensivspiel nicht an Durchschlagskraft, da man meist allein auf weiter Flur gegen die gestaffelte Abwehr stand. So führte Jena nicht unverdient nach einer viertel Stunde mit 1:0 durch eine verwandelte Strafecke. Robert Dürr hielt mit einigen guten Paraden die Torgauer noch im Spiel.

Auch in der zweiten Spielhälfte kamen die Torgauer nicht wirklich zum Zug. Läuferische Defizite und zu behäbiges Denken und Schalten im Spielfluss begünstigten die drohende Niederlage enorm. Jena drückte auf die Entscheidung. Mit zwei weiteren verwandelten Strafecken fiel diese dann auch bereits in der 55. Minute. Im Kopf hat man das Spiel mit Sicherheit längst vergessen. Kein Beinbruch, denn diese Niederlage ändert nichts an der Gesamtkonstellation um das Titelrennen.

Auch ein Sieg hätte nichts daran geändert, das der TSV am kommenden Sonntag ihr letztes Heimspiel gegen Erfurt gewinnen will und muss. Somit würde am darauffolgenden letzten Spieltag ein Endspiel um die Meisterschaft beim HC Lindenau-Grünau stattfinden.

TSV: R. Dürr, R. Schwürz, Th. Schöniger, Ch. Radach, F. Böttger, T. Radach, M. Lahl, E. Birke, M. Birke, M. Medicus, Ch. Ebert, K. Goldmann

Herren Bericht / Erfurt / Jena / Lindenau /

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen