27. Februar 2012 - TSV

Das Beste daraus gemacht!

6. Punktspielturnier der Mitteldeutschen Oberligasaison 2011/12 im Hallenhockey

Mit einer arg gebeutelten Mannschaft reisten die Torgauer Hockeyherren zu ihrem vorletzten Hallenhockeyturnier nach Leipzig. Ohne Enrico Birke sowie Ronny Schwürz fehlten kurzfristig auch noch Tobias Radach und Mathias Birke. Was dies dem Spiel der Torgauer bedeutet bedarf keiner Worte mehr. Umso mehr ist es den restlichen Spielern hoch anzurechnen gerade im zweiten Spiel des Tages zumindest einen Punkt gegen Tabellennachbarn Dresden zu erspielen.

Völlig umgestellt auf den Positionen suchte man die bekannten Lauf- und Aktionswege im ersten Spiel des Tages vergeblich. Gegen den ATV Leipzig kamen die BW´en mit 2:8 unter die Räder. Dabei hielt man bis zum 2:2 noch recht ordentlich mit. Am Ende jedoch fehlte die nötige Routine und Clevernis weitere Torchancen zu nutzen um das Ergebnis positiver zu gestalten. Gegen die Dresdner machte man sich erst recht keine Illusion über einen möglichen Punktgewinn. In dieser Partie lief der Ball flüssiger und man wirkte selbstsicherer. Die jungen Spieler im TSV-Kader mussten diesem Tag voll ranklotzen und bewältigten ihre Aufgabe ordentlich. Mit einem 4:4 konnte Trainer Lahl gut leben. Im letzten Turnier nächsten Sonntag sollten die meisten Spieler hoffentlich wieder an Bord sein, zumal der Vizetitel immer noch im Bereich des Erreichbaren liegt.

TSV: R. Dürr, Th. Schöniger, F. Böttger, M. Lahl, Ch. Radach, M. Medicus, M. Loß

Herren ATV / Dresden / Oberliga /

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen