22. Juli 2021 - admin

Chancenlos in Dresden

Am letzten Sonntag fand der letzte Spieltag der Vorrundenstaffel A der männlichen U16 Meisterschaft des Mitteldeutschen Hockey-Spiel-Verbundes statt. Die in einer Spielgemeinschaft mit dem Pillnitzer HV spielenden Blau-Weißen reisten dazu in die Landeshauptstadt nach Dresden. Dort wartete mit dem Meisterschaftsfavoriten ESV Dresden ein harter Brocken auf die Spielgemeinschaft. Die Torgauer/Pillnitzer Mannschaft trat aber völlig ohne Druck an, da durch die 2 verdienten Auftaktsiege Platz 2 in der Staffel schon sicher war. Aber vielleicht war eine kleine Überraschung drin und man wollte sich auf jeden Fall nicht kampflos ergeben.

Leider begann die Partie recht unglücklich aus Sicht der SG, denn gleich nach dem Anpfiff gab es die erste Strafecke für den ESV Dresden, und diese landete dann auch im Tor der weiß gekleideten Spielgemeinschaft. Trotz der etwas defensiveren Ausrichtung der Torgau/Pillnitzer gelang den Gastgebern noch im ersten Viertel das 2:0. Nun folgte nach einer kurzen Pause das 2. Viertel, welches auch das beste Viertel an diesem Tage war. Oskar Weber, der sich mit seinem Pillnitzer Torwartkollegen die Spielzeit teilte, hielt die „Keepe“ sauber und nach vorne erarbeitete man sich auch 2 Möglichkeiten zum eigenen Torerfolg. Dieses Viertel endete 0:0 und es stand zur Halbzeit nur 0:2. Die folgenden beiden Viertel machte Dresden weiter Druck und konnte seine Chancen auch in Tore ummünzen. Bei der SG machten sich dann deutliche Leistungsunterschiede sichtbar, was gegen eine ausgeglichen besetzte Mannschaft natürlich nachteilig ist. So fielen in den letzten beiden Spielvierteln jeweils noch 3 Gegentreffer und in der Summe verlor man dann doch erwartungsgemäß deutlich mit 0:8.

Als Fazit der 3 Gruppenspiele kann man sagen, die Jungs haben sich doch gut aufeinander eingestimmt und letztendlich die Spiele, bei denen sie mit dem Gegner auf Augenhöhe waren, gewonnen. Auch ist das Ziel erfüllt, wieder nach dieser coronabedingten Abstinenz Spielpraxis zu sammeln. Nun stehen im September noch 2 Platzierungsspiele an, bei denen die Gegner Chemnitz und voraussichtlich Erfurt heißen. Aber jetzt sind erst einmal verdient Ferien!

Danke an die Eltern und Großeltern für das Fahren zu den Spielen und auch Danke an die eingesprungenen Schiedsrichter in Torgau im Nachwuchsbereich.

Schöne Ferien und bis zum September…

Jugend B

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen