27. November 2005 - TSV

Auf der Zielgerade einen Punkt gewonnen

Als glücklich darf wohl das 7:7 Unentschieden unserer 1. Herrenmannschaft im Regionalligapunktspiel gegen die Gäste der Postdamer Sportunion gewertet werden. Diese hatten zur Pause noch mit 5:2 in Führung gelegen.

Der einzige Spieler mit Normalform war m.E. unser Verteigier Ronny Schwürz. Der überwiegende Rest darf wohl damit zufrieden sein, dass es grade noch zu einem Unentschieden gereicht hat. Die Gäste lagen schnell mit 0:2 vorn und konnten insbesonder in der ersten Spielhälfte von der außerst mangelhaften Chancenausbeute der Torgauer profitieren. Der Halbzeitstand von 2:5 aus Torgauer Sicht war in jedem Fall gerechtfertigt.

Nach der Pause die Chancenverwertung auf Torgauer Seite nicht wesentlich besser, jedoch mit größeren Spielanteilen von Ronny Schwürz, der für mein Dafürhalten wesentlich dazu beigetragen hat, dass es hinten nicht mehr Tore wurden und das Angriffspiel gefährlicher wurde. Die Gäste, zusätzlich mit 2 Zeitstrafen belegt, fanden nicht mehr in ihr Spiel aus der ersten Hälfte und mussten 90 Sekunden vor Schluss noch den Ausgleich hinnehmen.

Die Schieri's für meinen Geschmack souverän, ein, zwei Aufreger der Potsdamer aber durchaus nicht unberechtigt.

Herren Potsdam / Regionalliga /

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen