22. November 2016 - TSV

Aller Anfang ist schwer

1. Vorrundenturnier der Staffel A um die Meisterschaft des MHSB Knaben A

Am Sonntag reisten die Torgauer A-Knaben in die Landeshauptstadt nach Dresden, um dort ihren Punktspielauftakt in der altehrwürdigen engen Lok-Sporthalle in die Hallensaison 2016/2017 zu vollziehen. Die Spielzeit beträgt in dieser Altersklasse 2 x 12 Minuten. Als Gegner warteten dort die Mannschaften vom Leipziger SC und vom Cöthener HC.

Zuerst spielte man gegen die Leipziger Mannschaft. Die Torgauer waren sofort spielbestimmend und erarbeiteten sich einige gute Chancen, leider konnten diese nicht in Tore umgemünzt werden. Die Mannen vom LSC machten es cleverer und gingen 1:0 in Führung. Die Elbestädter blieben weiter am Drücker, aber das Tor schien wie vernagelt bis der Jüngste im Team, Justus Ritter, nach 10 Minuten den Ball am Torwart vorbei ins Netz schießen konnte. Doch kurz darauf folgte ein kapitaler Fehler im Aufbauspiel der Blau-Weißen und die LSCer führten wieder 2:1. Das war dann auch der Pausenstand. Kurz nach Wiederanpfiff fiel auch noch das 1:3. Kurzzeitig machte sich Resignation breit, doch Theo Manthey setzte sich kurz darauf gekonnt durch und verkürzte auf 2:3. Als dann nach 8 Minuten Julius Ritter den Ausgleich markierte, schien wieder der Sieg bzw. mindestens ein Punktgewinn in Reichweite. Es fiel dann auch noch ein Tor in diesem Spiel, leider auf der falschen Seite aus Torgauer Sicht. Somit ging dieses Spiel total unnötig 3:4 verloren.

Im nächsten Spiel wollte man die Niederlage gegen die starke Mannschaft vom Cöthener Hockeyclub so gering wie möglich halten. Die Truppe aus Sachsen-Anhalt war bzw. ist körperlich, spielerisch und läuferisch den meisten Torgauern, wie auch den anderen Mannschaften, deutlich überlegen. Die Tore für Köthen fielen in schöner Regelmäßigkeit. Beim Stand von 0:5 gab es wenigstens ein kleines Erfolgserlebnis durch den Ehrentreffer von Justus Ritter. Das Spiel endete mit 1:10.

Am Samstag ist dann der Heimauftakt der Knaben B in der Wasserturmhalle. Am Sonntag, ebenfalls in der Wasserturmhalle, müssen sich die A-Knaben nochmals gegen die Köthener beweisen und wollen gegen die Mannschaft aus Dresden einen Punktgewinn erzielen. Beginn der Spiele ist an beiden Tagen 10.00 Uhr.

Torgau: Kevin Schindler, Theo Manthey, Phillip Zembol, Julius Ritter, Fynn Ebert, Tim Zimmermann, Justin Klisch, Justus Ritter

 

Knaben A Köthen / LSC /

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen