6. September 2010 - TSV

4. Punktspiel der Mitteldeutschen Oberligasaison 2010/11 im Feldhockey

Vorerst rehabilitiert!

Eine Woche nach dem desolaten Auftritt in Osternienburg empfingen die Torgauer Hockeyherren einen personell unterbesetzten ESV Dresden. Dem TSV stand nach zwei Spielsperren Mittelfeldakteur Mathias Birke wieder zur Verfügung so das man mit verstärkten Offensivspiel aufwarten konnte.

Mit dem Startpfiff setzte sogleich der Gastgeber die Akzente. Dominanz auf allen Positionen wirkte sich wieder einmal mehr der Heimvorteil auf dem tiefen, schwer beanspruchtem Rasen positiv auf das Spiel der Torgauer aus. Mit langen Bällen und Schlenzern in die Spitze wurde das Mittelfeld schnell überbrückt und es ergaben sich Chancen im Minutentakt. Zu einem wahren Geduldsakt entwickelte sich die Partie als ganze viermal in Folge die Kugel nur um Zentimeter das gegnerische Gehäuse verfehlte. In der 20. Minute erlöste Christian Ebert sein Team als er halblinks in den Schusskreis lief und trocken ins untere rechte Eck abzog. Dem verdienten Führungstreffer folgten weitere Sturmläufe aber noch zu unkonzentriert wirkte Abschluss.

Mit dem Seitenwechsel brach man nun endgültig den Dresdner Abwehrriegel. Nun belohnten sich die BW´en selbst mit fünf weiteren Treffern. Christian Lahl erzielte mit der Rückhand das 2:0. Nur drei Minuten später erhöhte Enrico Birke auf 3:0 und zirkelte den Ball über die Linie. Michael Lahl sowie Enrico Birke trafen erneut und Martin Loß sorgte mit seinem Tor in die Maschen für den 6:0 Endstand. In der Abwehr recht ordentlich und spielerisch ausgeglichen wurden die Mannen an diesem Tage allerdings nicht wirklich gefordert. Positiv aber keineswegs euphorisch durfte man zur Kenntnis nehmen das der Sturm wieder sein Ziel trifft. Dennoch hätte man aufgrund der klaren Chancen einfach zweistellig gewinnen müssen.

Am kommenden Sonntag reist der TSV zum schweren Auswärtsspiel nach Jena. Dort sollte ein Zähler im Bereich des möglichen liegen.

Herren Oberliga / Osternienburg /

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen