6. Mai 2013 - TSV

2 wichtige Siege erkämpft

Am vergangenen Samstag fand in Borna für die Torgauer C-Hockey-Knaben (bis 10 Jahre) als Pokalverteidiger das erste von 6 Vorrundenturnieren (Hin- und Rückrunde) zur sächsischen Pokalrunde statt. Dabei mussten durch die Altersklassenregelungen ein neuer Torwart und ein neuer Mittelfeldregisseur gefunden werden, da Fedor Keil und Justin Klisch nicht mehr spielberechtigt sind. An diesem Spieltag warteten die vermeintlich schwersten Brocken in der Gruppe mit Lauchhammer und Borna als Gegner.

 

Im  Eröffnungsspiel ging es auf rutschigem Boden gegen den Gastgeber aus Borna. Die Heimmannschaft besaß deutliche körperliche Vorteile. Doch davon ließen sich die Elbestädter nicht beeindrucken. Nach 4 Spielminuten gab es den ersten Penalty für den TSV, der an Stelle der Strafecke gespielt wird. Doch leider vergab Theo Manthey diese Chance. Doch kurz darauf kam Jubel bei den Blau-Weißen auf, denn Jano Damm schob zur völlig verdienten Führung ein. Und es wurde nachgesetzt, um deutliche Verhältnisse zu schaffen. Leider wurden 2 Penaltys durch Jano Damm und Julius Ritter leichtfertig vergeben. Die Bornaer glichen unmittelbar nach Wiederanpfiff durch Penalty aus. Tim Zimmermann erzielte wiederum durch Penalty die erneute Führung, welche durch Borna kurz darauf egalisiert wurde. Doch die Torgauer kämpften tapfer weiter und war auch die bessere Mannschaft. Als Arthur Nitz per Penalty und kurz darauf Theo Manthey nach schönem Spielzug das Ergebnis auf 4:2 erhöhten war der Wiederstand gebrochen. Kurz vor Schluss erfolgte noch der Treffer zum 5:2 durch Tim Zimmermann.

 

Zweiter Gegner war der HC Lauchhammer. Auch in diesem Spiel waren die Torgauer überlegen und nutzten gleich 2 Chancen zur 2:0 Führung. Torschützen waren Tim Zimmermann und Justus Ritter. Kurz darauf vergab Justus Ritter leider einen Penalty. Die Mannschaft aus Lauchhammer kam einmal vor das Tor und erzielte durch Penalty das 1:2. Nach der Pause wurde das Spiel nochmal hektisch. Es wurden einige Chancen vergeben, um damit einen sicheren Vorsprung sich zu verschaffen. Theo Manthey allerdings nutzte dann eine zum 3:1. Doch wieder antwortete Lauchhammer mit einem Tor. Kurz vor Schluss setzte sich Theo Manthey noch einmal energisch durch und vollendete zum erlösenden 4:2, was gleichzeitig den Endstand bedeutete.

 

Die Torgauer können stolz auf die verdienten Siege sein. Das einzige Manko an diesem Tag war die Chancenverwertung.        

Torgau: Johannes Alf, Theo Manthey, Julius Ritter, Justus Ritter, Jano Damm, Fynn Ebert, Arthur Nitz, Tim Zimmermann, Kevin Schindler

Knaben C Borna / Lauchhammer / Pokalrunde /

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen