11. Mai 2003 - TSV

Torgau I – Chemnitz: 3 : 0

Im heutigen ersten Heimspiel der Saision konnte der TSV Blau-Weiss Torgau über die Vertretung aus Chemnitz den ersten Sieg im ersten Heimspiel einfahren. Trainer Ritter war mit dem Ergebnis zufrieden, mit der Spielweise jedoch nicht immer.

Die Torgauer begannen druckvoll und konnten bereits in der 2. Minute des Spiels in Führung gehen. Christian Lahl verwandelte die erste Möglichkeit souverän. Im weiteren Spielverlauf konnten sich die Torgauer einige Feldvorteile erspielen, die auch folgerichtig zum 2:0 durch Ingo Ritter führten. Mit nachlassenden Kräften der Torgauer gegen Ende der ersten Hälfte wurden die Gäste wieder stärker, konnten die zunehmende Ausgeglichenheit des Spiels jedoch nicht in Tore ummünzen.

Auch die 2 Hälfte begann ausgeglichen und E. Birke konnte nach ca. 15 Minuten die Führung der Torgauer auf 3:0 ausbauen. Die Chemnitzer gaben trotz des Rückstandes das Spiel nicht auf und erkämpften sich ihre Chancen, den Rückstand noch zu verkürzen. Die Torgauer behielten jedoch die Nerven und hätten ihrerseits die Führung weiter ausbauen können, ja ausbauen müssen. So scheiterte M. Birke völlig frei vor dem leeren Tor (den Torhüter vorher Klasse ausgespielt!!!), Enrico Birke traf 5 Minuten vor Schluss leider nur den Pfosten.

Herren Chemnitz / Oberliga /

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen