1. März 2015 - TSV

Finalteilnahme überraschend gebucht

Am Samstag fand in Leipzig-Mockau eine von zwei Zwischenrunden statt, in deren Ergebnis die besten 4 von 24 gestarteten Mannschaften aus Sachsen, Brandenburg, Thüringen und Sachsen-Anhalt sich für das Finale am kommenden Wochenende an selber Stelle qualifizieren konnten.

Die Torgauer C-Knaben hatten nach einer tollen Vorrunde diese Zwischenrunde erreicht und wollten ihr Bestes geben.

Gleich im Auftaktspiel hieß der Gegner ATV Leipzig I. Diese Mannschaft kannte man schon aus der Vorrunde. Das Spiel gestaltete sich anfangs offen mit Chancen auf beiden Seiten, doch die Messestädter gingen nach 5 Minuten in Führung. Es schien, dass das Vorhergesagte eintritt und man gegen den ATV keine Chance hat. Doch der Gegner wirkte nicht übermächtig und Leopold Pinta konnte nach schönem Pass von Arthur Nitz Anfang der zweiten Spielhälfte ausgleichen. Als Leipzig einen Penalty erhielt, schien sich das Blatt wieder zu wenden. Aber Torwart Leon Schuster konnte abwehren. 3 Minuten vor Schluss netzte Justus Ritter zur Führung ein. Diese wurde bis zum Schlusspfiff verteidigt. So hatte man einen ganz wichtigen Sieg eingefahren.

Nachdem sich die beiden anderen Mannschaften aus Köthen und Erfurt unentschieden trennten, konnte schon mit einem Sieg gegen die Köthener die Endrundenteilnahme gesichert werden.

Die Blau-Weißen begannen druckvoll und erlaubten dem Gegner keine Chancen. Somit war die 1:0 Führung nach 3 Minuten durch Leopold Pinta folgerichtig. Nachdem einige gute Tormöglichkeiten vergeben wurden, war es wieder L. Pinta, der den Ball im Tor unterbrachte. Dies war gleichzeitig der Pausenstand. In Hälfte 2 passierte tortechnisch nicht mehr viel, und das Spiel endete verdient 2:0 für den TSV. Das Finalturnier war damit erreicht.

Letzter Gegner war der Erfurter HC. Hier gingen die Elbestädter durch einen frühen Doppelschlag von Justus Ritter mit 2:0 in Führung. Die Thüringer gaben nicht auf und kamen noch vor der Pause auf 1:2 heran. In der zweiten Halbzeit schien die Kondition und Konzentration der Blau-Weißen nachzulassen, und es fiel noch der Ausgleich. Somit endete dieses Match 2:2.

Eine ganz starke und vom Trainer nicht erwartete Leistung aller eingesetzten Spieler. Prima!!

Nun ist die Endrunde mit den Mannschaften vom ATV Leipzig I, HV Wurzen und SSC Jena das letzte Turnier einer langen Hallensaison. Alles was jetzt noch passiert ist Zugabe.

Torgau: Leon Schuster, Julius Ritter, Justus Ritter, Leopold Pinta, Arthur Nitz, Felix Szymanski, Lennox Illmann

Knaben C ATV / Erfurt / Köthen /

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen