13. Dezember 2016 - TSV

Endlich wieder gepunktet

Im Landkreis Anhalt-Bitterfeld, genauer gesagt in der Kreisstadt Köthen, fand am 10.12.2016 das 3. und für dieses Kalenderjahr gleichzeitig letzte Meisterschaftsturnier der Knaben B statt. Die Elbestädter wollten nach den zuletzt nicht so erfolgreichen Spielen endlich wieder Punkte sammeln. Die Chancen waren durchaus da, denn an diesem Spieltag standen 2 Mannschaften als Gegner auf den Hallenboden, welche auch schlagbar waren.

Im ersten Spiel der Torgauer warteten die Dresdner Jungs vom dortigen ESV. Die Blau-Weißen fanden in der ersten Spielhälfte überhaupt nicht ins Spiel, so dass der Gegner zur Pause schon mit 4:0 führte. Die 2. Halbzeit konnten die TSV`er wenigstens zu Null gestalten und verloren somit deutlich mit 0:4. Mehr ist über dieses Spiel dann auch nicht zu sagen!

Das letzte Spiel der Knaben B in diesem Jahr fand gegen den Freiberger HTC statt. Gegen den bisherigen Tabellenletzten sollte unbedingt ein Sieg her, auch um die Moral wieder etwas zu stärken. Schon in der ersten Spielminute konnte Julius Ritter den Ball im Mittelfeld erobern und passte mustergültig auf Arthur Nitz. Dieser nutzte die Chance und schob den Ball zur frühen Führung ins Tor hinein. Die Elbestädter waren spielbestimmend ohne aber die große Torgefahr auszustrahlen. Nach einem Fehler in der Abwehr konnte der Gegner sogar zum 1:1 ausgleichen. Mit einem gekonnten „Stecher“ konnte Justus Ritter nach Pass von Bruder Julius noch vor der Pause wieder die Führung herstellen. Auch nach der Pause spielte sich viel zwischen den Schusskreisen ab. Arthur Nitz machte dann aber kurz vor Schluss mit seinem zweiten Treffer den Sieg fest. Somit gewannen die Torgauer verdient mit 3:1.

Nun ist erst einmal Wettkampfpause, ehe es Ende Januar mit dem nächsten Turnier wieder Ernst wird.

Auf diesem Wege allen Anhängern und Förderern des Torgauer Hockeysports eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2017.

Torgau: Luca Thielicke, Justus Ritter, Julius Ritter, Felix Szymanski, Arthur Nitz, Lennox Illmann, Leopold Pinta, Ole Romanschek

Knaben B Dresden / Freiberger HTC /

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen